Abo
  • Services:
Anzeige

Fälschungssicher

Schaltkreise für Geldscheine

Geht es nach einer Gruppe deutscher und japanischer Forscher, werden Geldscheine künftig mit Schaltkreisen ausgestattet, die die Echtheit der Banknote sicherstellen sollen. Die entsprechenden Dünnschichttransistoren haben sie bereits entwickelt.

Moderne Geldscheine verfügen über eine Anzahl von Merkmalen, die die Fälschung der Noten erschweren sollen. Eine Gruppe deutscher und japanischer Forscher will ein elektronisches Sicherheitsmerkmal hinzufügen: Sie haben einen Schaltkreis entwickelt, der auf den Geldschein aufgebracht werden soll.

Anzeige

Dünne Transistoren...

Die Schaltkreise bestehen aus Gold, Aluminiumoxid sowie aus organischen Molekülen und sind nicht einmal 250 Nanometer dick. Die Schaltkreise werden mit Hilfe einer Maske Schicht für Schicht auf dem Geldschein aufgebaut. Die Schaltkreise brauchen eine Spannung von 3 Volt, schreiben die Forscher in einem Aufsatz im deutschen Fachmagazin Advanced Materials. Die Energieversorgung könne über ein Lesegerät erfolgen, ähnlich wie bei einem RFID-Chip.

Wichtig sei, dass keine aggressiven Chemikalien eingesetzt werden und dass die Herstellung ohne hohe Temperaturen ablaufe, da beide den Geldschein schädigen könnten, sagte Ute Zschieschang vom Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart dem britischen Wissenschaftsmagazin New Scientist. Bis zu 100 solcher Dünnschichttransistoren (TFT) sollen auf einem Geldschein Platz finden.

... auf verschiedenen Währungen

Den Forschern ging es zunächst darum, zu zeigen, dass es möglich ist, Geldscheine mit TFTs auszustatten, die einfache Aufgaben lösen können. Das haben sie anhand von Euro-Scheinen sowie an Banknoten aus Japan, der Schweiz und den USA gezeigt. Im nächsten Schritt wollen sie ein Konzept entwickeln, wie die Schaltkreise auf den Scheinen zum Schutz vor Fälschungen eingesetzt werden können.


eye home zur Startseite
Vollprofi 23. Dez 2010

nein, der neue Geldschein kommuniziert mit dem ePerso und kann bis zu 1.000.000 Besitzer...

0-100 Ahnung 23. Dez 2010

Nein es gibt 2 arten von automaten: die einen die checken ob das geld echt ist (die haben...

jessipi 23. Dez 2010

Ist der Geldschein dann eigentlich noch gültig, wenn der Chip defekt ist?

pip rm 23. Dez 2010

Naja... dann halt anders. "Wichtig sei, dass keine aggressiven Chemikalien eingesetzt...

Leser3000 23. Dez 2010

YMMD! Dummschichttransistor! Wie geil!!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Was passiert wenn der nachträglich patentiert?

    mambokurt | 15:45

  2. Re: Abwärtskompatibelität Xbox One Spiele

    textless | 15:45

  3. Re: Erzähle nicht so einen Quatsch

    JTR | 15:43

  4. Re: Tesla hat einen Markt

    Auspuffanlage | 15:42

  5. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 15:41


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel