Abo
  • Services:

Motorola Milestone

Android 2.2 kommt tatsächlich erst nächstes Jahr

Motorola hat offiziell zugegeben, dass Android 2.2 für das Milestone nicht mehr dieses Jahr kommt. Damit bestätigt Motorola einen drei Wochen alten Hinweis von O2. Der neue Termin lautet nun Anfang erstes Quartal 2011.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Milestone
Motorola Milestone

Bereits Anfang Dezember 2010 hatte O2 mitgeteilt, dass Android 2.2 für Motorolas Milestone erst im Januar 2011 erscheinen wird. Nach mittlerweile drei Wochen äußerte sich Motorola nun dazu und bestätigte, dass der Termin nicht zu halten ist. Einen Grund dafür gab es von Motorola nicht. Die neue Terminplanung von Motorola ist weniger konkret als die Ankündigung von O2. Denn laut Motorola sollen Milestone-Kunden Android 2.2 irgendwann am Anfang des ersten Quartals 2011 erhalten, einen genaueren Termin gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Regionales Rechenzentrum Erlangen (RRZE), Erlangen

Im August 2010 hatte Motorola verkündet, Android 2.2 für das Milestone im vierten Quartal 2010 fertig zu haben. Eineinhalb Wochen vor Ablauf des Zeitraums hat Motorola nun eingestanden, dass das nichts wird. Damit erhalten Milestone-Besitzer das Update auf Android 2.2, nachdem es schon veraltet ist, denn aktuell ist die Version 2.3.

Motorola machte noch keinerlei Aussagen zu Android 2.3. Es ist weder bekannt, welche Geräte ein Update erhalten, noch wann mit diesem zu rechnen ist. Auch die meisten anderen Hersteller von Android-Smartphones haben sich dazu bislang nicht geäußert. Lediglich LG hat bereits bekanntgegeben, dass das Optimus-One-Smartphone ein Update auf Android 2.3 erhalten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Beach 007 01. Jan 2011

Hätte ich mich bloss nicht im O2 shop belabern lassen,nun habe ich den ärger mit dem...

knapp 23. Dez 2010

Bis so ein Telefon fertig ist, dauert es halt auch ein paar Monate, schon allein fuer das...

drin 23. Dez 2010

So ein Update ist ein ganz schoener Haufen Arbeit, und da haengen jede Menge Leute drin...

sfder 23. Dez 2010

Ich korrigiere: Du glaubst für das MS2 ein 2.3-Update zu bekommen. Genauso wie die MS1...

cartman 23. Dez 2010

Allein für diesen Begriff sollte es Peitschenhiebe hageln :)


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /