Abo
  • Services:

Windows Phone 7

Microsofts schwacher Marktstart

Microsoft hat erstmals Verkaufszahlen für Smartphones mit Windows Phone 7 genannt. 1,5 Millionen Geräte wurden in den ersten sechs Wochen verkauft. Gemessen an der Konkurrenz von Symbian, Android, iPhone und Blackberry ist das nicht viel.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Microsofts schwacher Marktstart

Seit Ende Oktober 2010 sind 1,5 Millionen Smartphones mit Windows Phone 7 verkauft worden - innerhalb von sechs Wochen, wie Microsoft berichtet. Der Konzern feiert die Zahl als großen Erfolg, im Vergleich zur Konkurrenz sind das aber keine hohen Verkaufszahlen. Innerhalb von zwölf Wochen setzte Nokia im dritten Quartal 2010 fast 30 Millionen Symbian-Smartphones auf dem Weltmarkt ab. Auf den von Microsoft angegebenen Zeitraum heruntergerechnet, verkaufte Nokia als Marktführer also die zehnfache Menge an Smartphones.

Aber auch Android mit 20,5 Millionen und iOS mit rund 13,5 Millionen Geräten im dritten Quartal 2010 liegen weit über den Verkaufswerten von Windows Phone 7. Selbst Research In Motion (RIM) muss sich mit den Verkaufszahlen vom zurückliegenden Quartal nicht vor Microsofts neuem Smartphone-Betriebssystem fürchten. Fast 12 Millionen Blackberry-Smartphones wurden verkauft, für den von Microsoft gewählten Zeitraum macht das 6 Millionen Geräte, also immer noch viermal so viel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. 915€ + Versand

EgonBalder 05. Jan 2011

Es ist der Kontakte Hub ... nicht der Mail Hub (den es garnicht gibt) ...Ich hab den...

Goodbye3 27. Dez 2010

Genauso könnte man argumentieren, dass durch Microsoft eine Menge Jobs entstehen. An...

Luca1234 26. Dez 2010

Was mich an diesem Forum oder an dieser Seite aufregt ist einfach mal das fast alle was...

Bigfoo29 24. Dez 2010

...wobei die ersten WeTab-Berichte und der Test auch noch recht euphorisch waren... Aber...

Nath 24. Dez 2010

Symbian3 Verkaufszahlen vom dritten Quartal??? S3 ist am letzten Tag des Quartals...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /