Abo
  • Services:
Anzeige
Julian Assange
Julian Assange

Julian Assange

Anwalt schwedischer Klägerinnen erläutert Vorwürfe

In einem Interview hat der schwedische Anwalt Claes Borgström erklärt, warum Wikileaks-Gründer Julian Assange der Vergewaltigung beschuldigt wird. In Schweden, so der Anwalt der beiden Frauen, die gegen den Australier Vorwürfe erheben, ist dieser Tatbestand weiter gefasst als in anderen Ländern.

Julian Assange wird beschuldigt, in Schweden zwei Frauen vergewaltigt zu haben. Die schwedischen Behörden hatten diesen Vorwurf zwar schon einmal in eine sexuelle Nötigung umgewandelt, nun heißt es aber wieder: Vergewaltigung. Die beiden Frauen werden von Claes Borgström vertreten, der nun Cnet die Vorwürfe erläutert hat.

Anzeige

Unterstützung bekommt der Anwalt dabei vom Stockholmer Strafrechtsprofessor Peter Asp. "Unser Verständnis von Vergewaltigung ist weiter gefasst als in vielen anderen Ländern", sagte er dem US-Medium. So gilt es auch als Vergewaltigung, wenn sich das Opfer in einer "hilflosen Situation" befindet.

Wie der britische Guardian aus den Ermittlungsakten berichtet hatte, soll Assange mit einer der Frauen Sex gehabt haben, während diese geschlafen hat. Professor Asp dazu: "Taten gegen eine schlafende Person werden als Vergewaltigung angesehen, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind. Gewaltanwendung gehört nicht dazu." Julian Assange weist die Vorwürfe zurück.

Anwalt Borgström hat zudem dementiert, mit den von Wikileaks-Unterstützern immer wieder vermuteten Einflussnahmen der USA zu tun zu haben. Vielmehr vertrete er als Anwalt zwei "ganz normale Frauen", die zudem selbst Unterstützer der Enthüllungsplattform seien. Dem Bericht des Guardian zufolge hatte Assange bei einer der beiden Frauen über eine Woche während seines Besuchs in Schweden gewohnt.


eye home zur Startseite
DerTerraner 23. Dez 2010

Stimmt, das wirklich himmelschreiende war, dass das türkische Gericht zum Schluss...

lisa v. 23. Dez 2010

ach...irgendwelche Besetzungsvorschläge für die Rollen der CIA-Geh-heim-Agenten?

azeu 23. Dez 2010

Netzsperren gegen Kinderpornos sind einfach nur dämlich. mal angenommen, jemand stellt...

lesekompetenz 23. Dez 2010

Wenn die Vergewaltigung in der Nacht vom 13.08. auf den 14.08. stattfgefunden haben...

geträumt 23. Dez 2010

Hätte er die Reihenfolge geändert, dann hätte sich die erste bei der "intelligenteren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial MX300 525-GB-SSD für 122€, Motorola Moto G5 für 129€ und SanDisk 128-GB-micro...
  2. (Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 oder...
  3. (u. a. Forza 7 42€, Gears of War 4 19,99€, Halo Wars 2 19,99€, Halo Master Chief Collection...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Wer übernimmt die Kosten?

    Cyber | 03:10

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  3. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  4. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  5. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel