Spendenaktion

Softmaker Office 2008 und 80 Fonts gratis

Softmaker stellt die Office-Software 2008 für Windows und Linux sowie 80 Fonts kostenlos zum Download bereit. Pro Download spendet der Hersteller 10 Cent an betterplace.org und wiederholt damit eine ähnliche Aktion aus dem vergangenen Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Softmaker Office
Logo von Softmaker Office

Office 2008 wird von Softmaker nicht mehr regulär angeboten. Im Rahmen der Spendenaktion gibt es die Office-Software kostenlos für Windows und Linux. Das Paket besteht aus der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und der Präsentationssoftware Presentations. Auch im vergangenen Jahr gab es die beiden Versionen schon einmal gratis und Softmaker hatte dafür gespendet. Dabei ist eine Spendensumme von 6.089 Euro zusammengekommen.

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Service Operations Engineer (m/w/d)
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
  2. (Junior) Consultant (m/w/d) im Bereich HR
    Binder Consulting Unternehmensberatung GmbH, München, Frankfurt
Detailsuche

In diesem Jahr verteilt Softmaker zudem ein Schriftenpaket mit 80 Fonts. Sowohl die Office-Software als auch die Fonts können ohne Einschränkungen verwendet werden. Im Rahmen der Aktion kamen dieses Jahr bisher knapp 2.900 Euro zusammen; 2.500 Euro wurden bereits an Hilfsprojekte weitergereicht.

Über die Webseite loadandhelp.de stehen die Office-Software und das Schriftpaket noch bis zum 31. Dezember 2010 als Download zur Verfügung. Für die Registrierung wird eine gültige E-Mail-Adresse benötigt, an die eine Seriennummer verschickt wird. Die Office-Software kann zum Upgrade auf Softmakers Office 2010 verwendet werden.

Betterplace ist eine gemeinnützige Organisation aus Deutschland, die seit 2007 Spenden für verschiedene soziale Projekte weltweit sammelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Softmarker 01. Jan 2011

Bitte sehr, gern geschehen! :]

daandi 23. Dez 2010

hmmm ...eine dumme frage meinerseits. Kann ich mit der kostenlosen Version 2008 das...

Tester123456 23. Dez 2010

Eben mal runergeladen und getestet. Superschnell und (bis jetzt) auch zuverlässig. Danke...

OO Hasser 23. Dez 2010

eine Krankheit ;-)

Martin7 22. Dez 2010

WEnn es nicht gewerblich zu nutzen wäre, wäre das eine FRage die Dir NUR der Hersteller...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /