Abo
  • Services:
Anzeige
Iolith von Iloux: Standardserver fürs Wohnzimmer in ungewöhnlicher Optik

Iolith von Iloux

Standardserver fürs Wohnzimmer in ungewöhnlicher Optik

Der Computerhersteller Iloux bietet mit dem Iolith einen Multimediaserver fürs Wohnzimmer im Rundgehäuse aus Aluminium an, der dank einer festen Standardkonfiguration deutlich günstiger sein soll als die bisher erhältlichen, individuell zusammengestellten Modelle.

Der Iolith steckt wie die übrigen Iloux-Systeme in einem Rundgehäuse. Dieses besteht aus zwei 3 mm starken, eloxierten Aluminiumringen, von denen der obere geschliffen und der untere satiniert ausgeführt ist.

Im Inneren arbeitet ein Core i3 mit 2,93 GHz und 4 MByte L2-Cache auf einem Mainboard von Asus. Ihm stehen 4 GByte DDR2-Arbeitsspeicher von Kingston zur Seite. Für Audio und Video setzt Iloux auf die in Intels Chipsatz integrierten Funktionen.

Anzeige
  • Iolith von Iloux
  • Iolith von Iloux
  • Iolith von Iloux
  • Iolith von Iloux
  • Iolith von Iloux
  • Iolith von Iloux
Iolith von Iloux

Die verbaute SATA-Festplatte fasst 1 TByte Daten und arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Zudem ist das DVD-Laufwerk Optiarc AD-7670S von Sony eingebaut.

Angaben zu den verwendeten Lüftern macht Iloux nicht, betont aber, die Geräuschentwicklung des Gehäuselüfters liege unterhalb des messbaren Bereichs. CPU und Grafikkomponenten werden passiv gekühlt.

Der Iolith misst 43 x 18,5 x 35,7 cm, wiegt 9,5 kg und wird mit kabelloser Maus-Tastatur-Kombination sowie einer Fernbedienung geliefert. Der handgefertigte PC im ungewöhnlichen Gehäuse ist für 1.999 Euro zu haben.

Wer es individueller mag, kann sich bei Iloux seinen PC auch selbst zusammenstellen. Dabei ist praktisch jede Farbe möglich, einschließlich Gehäusen mit verschiedenen Edelholzfurnieren und anderen Gehäusevarianten, die ins Wohnzimmer passen.


eye home zur Startseite
dsdfsdfsd 23. Dez 2010

definitiv ja.

sdf10 23. Dez 2010

Weil das ein Server fürs Wohnzimmer ist ergo ein Mediacenter? Wenn ich schon so eine...

peter_pan 23. Dez 2010

also ein mac mini ist günstiger :P

Auskenner vom Sofa 22. Dez 2010

Viel zu teuer und die Größenverhältnisse von dem Brocken sind ja wohl ein schlechter...

heidelinde 22. Dez 2010

b&o, bose und konsorten treiben dieses spiel doch auch erfolgreich. warum dann nicht als...


Technik Blogger / 22. Dez 2010

Heimserver: Iolith von Iloux



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    david_rieger | 08:04

  2. Re: Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Psy2063 | 08:01

  3. Re: Manipulation a'la Hearthstone lässt grüßen

    frostbitten king | 08:00

  4. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    Youkai | 08:00

  5. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    ermic | 07:54


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel