Abo
  • IT-Karriere:

Bildbearbeitung

Bibble Labs unterstützt neue Kameraprofile

Bibble Labs hat seine Rohdatenentwicklungssoftware in Version 5.2 als Release Candidate vorgestellt. Das Programmupdate unterstützt neue Digitalkameras und erhielt neue Bildbearbeitungsfunktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Bibble Labs
Logo von Bibble Labs

Bibble Labs 5.2 unterstützt die Rohdatenformate von zehn neuen Kameras, darunter die Nikon D7000, D3100 und P7000. Auch die RAWs aus Canons S95 und der G12 können gelesen werden. Dazu kommen noch die Panasonic LX5, die GH2 und die GF2 sowie die Pentax-Modelle K-5 und K-r sowie die Ricoh GXR P10.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Formware GmbH, Nußdorf am Inn

In Bibble 5.2 wurden zahlreiche Fehler der Vorversion beseitigt und die Möglichkeiten erweitert, wie Plugins auf die Programmfunktionen zugreifen können. Zudem bietet Bibble eine Objektiv-Korrektur-Datenbank für zahlreiche Kameras und Objektive, die in der neuen Version erweitert und vor allem bei Olympus-Kameras verbessert wurde. Wenn das Objektiv unterstützt wird, können spezifische Verzerrungen, chromatische Aberrationen und Randabschattungen automatisch korrigiert werden.

Bibble kann auch bereichsweise Änderungen an den Rohdaten vornehmen und mit Ebenen arbeiten. Die Bereichsauswahl kann nun auf Wunsch auch auf andere Bilder übertragen werden. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Staub auf dem Sensor immer wieder an der gleichen Stelle retuschiert werden soll.

Bibble ist für Windows, Mac OS X und Linux erhältlich. Die Pro-Version kostet derzeit rund 160 US-Dollar, die funktionsreduzierte Lite-Version rund 80 US-Dollar. Hier wurde zum Beispiel die Zahl der Ebenen beschränkt, die das Programm pro Bild verarbeiten kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)

prc 24. Dez 2010

Hallo Malachi Stehe gerade vor derselben Frage. Einen interessanten Vergleich gibt es...


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /