Abo
  • Services:
Anzeige
Tschüss, Stärke: Blizzard strickt Attribute von Diablo 3 um

Tschüss, Stärke

Blizzard strickt Attribute von Diablo 3 um

Bislang waren Charakterwerte wie "Stärke" und "Geschicklichkeit" von zentraler Bedeutung in der Diablo-Reihe. Jetzt kündigt Blizzard an: Das Rollenspielsystem wird für Teil 3 generalüberholt. Betroffen sind alle fünf Klassen.

Je mehr Stärke, desto mehr "Wumms": Diese alte Regel gilt so nicht mehr. Blizzard-Mitarbeiter Bashiok kündigt im offiziellen Forum mit einem umfangreichen Posting an, dass die zentralen Attribute der fünf Klassen von Diablo 3 mitten in der Entwicklungsphase teils grundlegend neu aufgebaut werden. Ziel sei unter anderem, dass Einsteiger leichter verstünden, welche Auswirkungen die Werte hätten. Bashiok nennt als ein Beispiel Stärke und Willenskraft: Stärke hat bislang vor allem den von Barbaren oder Mönchen verursachten Schaden erhöht, und Willenskraft hat das Gleiche für die Zauber von Magiern oder Hexendoktoren getan. Das sei allerdings verwirrend, weil unter anderem viele der Spezialfähigkeiten von Barbaren eher wie Zauber aussehen würden.

Stärke und Geschicklichkeit entfallen, stattdessen gibt es die neuen Werte Angriff und Präzision. Ersteres wird das universelle Attribut zur Erhöhung des Schadens für alle Klassen, sprich: Wer grundsätzlich mehr Schaden anrichten möchte, muss seine Erfahrungspunkte hier investieren. Präzision wiederum erhöht die Chance auf kritische Treffer und lässt sich einfacher durch besondere schadensverstärkende Effekte verstärken, etwa mit Zaubern.

Anzeige

Der Wert Verteidigung verringert grundsätzlich jeden erlittenen Schaden - anders als entsprechende Attribute etwa von Rüstungen, die nur bestimmte Schadensarten reduzieren. Die auch bislang verfügbare Willenskraft will Blizzard anders einsetzen, je nach Klasse sollen damit andere Fähigkeiten betroffen sein. Lediglich der Wert Vitalität bleibt unangetastet.


eye home zur Startseite
j36 24. Dez 2010

unglaublich kackke aus

spanther 24. Dez 2010

Ja genau, wenn man keinerlei Tests, Berichte oder sonstiges darüber kennt, weiß man...

Einfach_mal_so 23. Dez 2010

Gut das OpenSource gibt ^^

SCPower 23. Dez 2010

Nichts desto trotz wollte ich damit zum Ausdruck bringen, dass auf den ersten Blick...

charisman 22. Dez 2010

Und bei Elder Scrolls hatte man automatisch bessere Chancen fürs Überreden, konnte Leute...


ichdigital.de - Mein Leben in der digitalen Welt / 04. Jan 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,89€
  2. 189€
  3. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LH | 09:59

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 09:58

  3. Re: Wow! Unglaublich!

    FalschesEnde | 09:48

  4. Re: Wie mans macht, es taugt nichts

    lisgoem8 | 09:47

  5. Re: Deren E-Mails sind auch nervig

    lisgoem8 | 09:43


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel