• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia vor AMD

In die Kategorie klassische PC-Technik fällt Nvidias erste Grafikkarte für DirectX-11, die Serie Geforce GTX 480, Nvidias schwerste Geburt (Platz 4). Unser Test von AMDs Radeon HD 6850 und 6870 kam nur auf Platz 15.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Ein eher teurer Spaß fürs Wohnzimmer ist Apples neuer Mac Mini (Platz 8), denn im Vergleich zum Vorgänger wurde Apples Minicomputer nicht nur flacher, sondern auch rund 250 Euro teurer.

Windows 8 und Firefox 4

Ebenfalls weit vorn landeten erste Details zu Windows 8, die Microsoft im Juni 2010 entfleuchten (Platz 14). Zudem stößt die noch immer nicht abgeschlossene Entwicklung von Firefox 4.0 auf großes Interesse (Platz 16).

Duke Nukem vor Starcraft 2

Nicht ganz für die Top Ten gereicht hat es für Duke Nukem Forever, das Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner im Oktober 2010 ausprobierte (Platz 11).

Auf den Plätzen 19 und 20 folgen Starcraft 2 und das Spielehandheld Nintendo 3DS, das wir auf der E3 im Juni 2010 ausprobieren konnten.

Nicht in die Top 50 schafften es die Bewegungssteuerungen Kinect und Move von Microsoft und Sony.

Hitzige Diskussionen lösten hingegen Amazons Cyber Monday, Youporns Umstieg auf HTML5 und eine Panne bei den Rootservern der Denic aus, die für die Auflösung von .de-Domains zuständig ist.

Viel gelesen und diskutiert wurden zudem Artikel über die Neuregelung der Rundfunkgebühren, über Wikileaks sowie Äußerungen von Papst Benedikt XVI zum Internet und von Steven Hawking über Aliens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Leser setzen Themen 2010: Heiß diskutiert, viel geklickt, verrissen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,51€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

letztekommentar... 02. Jan 2011

Aus den letzten drei Kommentaren lese ich, dass das Niveau hier doch eigentlich ganz ok...

amdamam 30. Dez 2010

LEute ihr versteht das nicht. Gäbe es nicht das derart schlechte "Betriebssysteme" wie...

Bacardigurgler 27. Dez 2010

Yo, wenns um die meistgehasste Firma mit den übelsten Praktiken geht... und mehr als...

Kuschelkroko 27. Dez 2010

Zumindest beim Zubehör sind Apple Produkte in jedem Fall überteuert. Und Zubehör ist ja...

antworterversteher 27. Dez 2010

Es wollte nur eine Überhitzung deines Gehirns verhindern. Es ist halt intelligenter als du ;)


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /