Abo
  • Services:

Outlook 2007

Microsoft zieht Sicherheitspatch zurück

Microsoft verteilt nicht mehr den in der vergangenen Woche erschienenen Sicherheitspatch für Outlook 2007. Ein Fehler im Sicherheitspatch verlangsamt Outlook erheblich.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Outlook
Logo von Outlook

Wird Outlook nicht mit einem Exchange Server betrieben, kann der Wechsel zwischen E-Mail-Verzeichnissen mehrere Sekunden dauern. Die Wartezeit hängt dann von der Leistungsfähigkeit des verwendeten Systems ab. Das Problem betrifft alle Anwender, die ihre E-Mails mit IMAP, POP3 oder Outlook Live Connector abrufen. Nur wenn ein Exchange-Server-Konto im gleichen Outlook-Profil eingestellt ist, treten die Probleme nicht auf.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Unter den gleichen Bedingungen versagt außerdem die Autoarchiv-Funktion. Wenn also nur ein IMAP-, POP3- oder Outlook-Live-Connector-Konto eingerichtet ist, erstellt Outlook 2007 keine neuen Archive. Falls im gleichen Outlook-Profil mindestens ein Exchange-Server-Konto konfiguriert ist, treten die Probleme nicht auf.

Generell verweigert Outlook 2007 nach der Patch-Einspielung den E-Mail-Abruf von Servern, die kein Secure Password Authentication (SPA) unterstützen, sofern SPA im Client konfiguriert wurde. Dieses Problem soll vor allem den E-Mail-Abruf über Google Mail betreffen.

Aufgrund der Fehler im Sicherheitspatch für Outlook 2007 verteilt Microsoft das Update nicht mehr über Microsoft Update. Wer den Sicherheitspatch eingespielt hat und von den Problemen betroffen ist, sollte diesen deinstallieren. Wann Microsoft einen fehlerkorrigierten Sicherheitspatch für Outlook 2007 fertig hat, ist noch nicht bekannt. Der Softwarekonzern will erst zu einem späteren Zeitpunkt einen entsprechenden Termin nennen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

druckskala 27. Dez 2010

Hallo zusammen, ich habe den Patch deinstalliert, abe rich kann bi sheute keine Mails von...

Fischpirat 21. Dez 2010

mir ging's genauso. Ich suche schon seit Freitag nach dem Problem, da ich nicht wußte wo...

Climero 21. Dez 2010

Vielen Dank Krolok

yasgag 21. Dez 2010

Haha, selbst die ct hat mal einen Artikel gebracht der Möchtegern-Alternativen...

Tantalus 21. Dez 2010

KB2412171 Gruß Tantalus


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /