• IT-Karriere:
  • Services:

Aptus-II 12

Digitales Rückteil mit 80 Megapixeln

Leaf hat ein digitales Rückteil für Mittelformatkameras ins Programm genommen. Das Aptus-II 12 erreicht eine Auflösung von 80 Megapixeln. Sein Sensor misst 53,7 x 40,3 mm.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Aptus II 12 von Leaf soll ein Bild in 1,5 Sekunden aufnehmen können. Die digitalen Rückteile sind damit erheblich langsamer als bei Spiegelreflexkameras - was für Studiofotografen zwar selten ein Problem darstellt, aber in hektischen Produktionsumgebungen zu Wartepausen führen kann.

  • Leaf Aptus-II 12
Leaf Aptus-II 12
Stellenmarkt
  1. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  2. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen

Der CCD-Sensor des Rückteils arbeitet mit Lichtempfindlichkeiten zwischen ISO 50 und 800. Der Sensor ist fast genauso groß, wie es beim klassischen analogen Mittelformat (minimal 41,5 x 56 mm) üblich ist.

Ein Bild in voller Auflösung ist als 16 Bit großes TIFF rund 480 MByte groß. Auf der Rückseite des Leaf Aptus II 12 ist ein 3,5 Zoll großes Display (6 x 7 cm) mit Touchscreen angebracht. Das Leaf Aptus II 12 misst ohne Kamera 95 x 82 x 59 mm und wiegt ungefähr 600 Gramm. Es wird über Firewire800 mit dem Rechner verbunden und kann auf Compactflash-Speicherkarten schreiben.

Das digitale Rückteil kann an die Kameras Phase One, Mamiya 645DF, Hasselblad H1/2, Hasselblad V Contax und HY6/AFI angeschlossen werden. Im Lieferumfang sind die Software Phase One Capture One und Leaf Capture enthalten.

Der Hersteller hat einige Beispielbilder (1, 2) veröffentlicht, die mit einem Zoom-Bildbrowser betrachtet werden können, ohne dass gleich das gesamte Bild heruntergeladen werden muss.

Das Leaf Aptus-II 12 wurde im September 2010 erstmals angekündigt und soll ab sofort lieferbar sein. Sein Preis liegt bei rund 24.000 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 1.199,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Verlustfrei 26. Dez 2010

Da scheint jemand nicht ausgeschlafen zu sein. Verlustfrei bedeutet, die Daten werden...

josephine 21. Dez 2010

Da scheint er nicht alleine in diesem Thread zu sein. 4MP sind - in Abhängigkeit vom...

Canon User 21. Dez 2010

Witzbold. Gemeint war natürlich sie für den Zweck zu nutzen für den sie angeschafft...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /