Abo
  • Services:

Call of Duty

Multiplayermatches an der Berliner Mauer

Gerade klingt die Aufregung um den Grenzzaun-Shooter 1378 km ab, da kündigt Activision an: Die ersten offiziellen Downloadinhalte für Black Ops bieten unter anderem Mehrspieleraction an der Berliner Mauer. Eventuell gibt es sogar eine weitere Map mit Deutschlandbezug - in München.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Multiplayermatches an der Berliner Mauer

Activision will am 1. Februar 2011 die erste per Download erhältliche Erweiterung für den Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops veröffentlichen. Sie trägt den Titel "First Strike" und erscheint zum Preis von rund 15 Euro zuerst für die Xbox 360, später auch für die anderen Plattformen. Eine der Multiplayerkarten spielt im Kalten Krieg am Checkpoint Charlie, dem wohl bekanntesten Grenzübergang durch die Berliner Mauer - das gleiche Szenario, in dem auch das umstrittene 1378 km angesiedelt ist.

  • First Strike: Checkpoint Charlie (Ladescreen)
  • First Strike: Arktis (Ladescreen)
  • First Strike: München (Ladescreen)
First Strike: Checkpoint Charlie (Ladescreen)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Die anderen Maps spielen in Hongkong, in der Arktis und in einem Eisstadion. Letzteres soll an die legendäre, als Miracle on Ice bezeichnete Eishockeypartie zwischen den USA und der UdSSR während der Olympischen Winterspiele 1980 in Lake Placid erinnern. Die USA gewannen überraschend gegen die als unschlagbar geltenden Sowjetspieler.

Außerdem soll die Downloadable-Content-Erweiterung eine weitere Karte für den Zombiemodus enthalten, die den Namen "Ascension" trägt. Activision verrät bislang keine Details, es gibt aber Hinweise darauf, dass die Map in München angesiedelt ist - unter anderem haben Fans einen entsprechenden Ladescreen in Black Ops gefunden. Wenn Ascension in München angesiedelt ist, greift es wahrscheinlich den Anschlag auf die Olympischen Spiele von 1972 auf, bei dem palästinensische Terroristen die israelische Mannschaft angriffen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,49€
  2. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...
  3. 259,00€
  4. (u. a. One 219,99€)

eben 21. Dez 2010

also doch alte hardware

Dagobert 21. Dez 2010

Tja also ich hab eine Xbox360 und das Spiel läuft wunderbar. Ich freu mich auch schon...

puuuuh 21. Dez 2010

gibt auch Leute die stellen sich nicht zu dämlich an Shooter auf der Konsole zu zocken...

The Howler 21. Dez 2010

Ich glaube du hast nicht ganz verstanden was er gemeint hat. In der Aussenwirkung...

DLC gleich DRM 20. Dez 2010

DLCs hindert u.a. auch am Weiterverkauf des Spiels, wenn man keine Lust mehr darauf hat...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /