Abo
  • IT-Karriere:

Shoppingclub

eBay kauft brands4friends

Der Berliner Shoppingclub für Mode, brands4friends, bekommt einen neuen Besitzer. EBay kauft das zuletzt ins Straucheln geratene Startup für rund 150 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Übernahme von brands4friends will eBay seine Position als eine der führenden Onlineplattformen für Mode in Europa stärken. Brands4friends verkauft Artikel renommierter Mode- und Lifestyle-Marken zu zum Teil deutlich reduzierten Preisen an Clubmitglieder im Rahmen täglich wechselnder, limitierter Aktionen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg

Brands4friends wurde 2007 gegründet und zählt in Deutschland aktuell etwa 3,5 Millionen Mitglieder. Hauptsitz des Unternehmens, das etwa 200 Mitarbeiter beschäftigt, ist Berlin. Als Teil der Akquisition wird eBay auch die Anteile von Brands4friends an dem britischen Shoppingclub SecretSales.com sowie an der japanischen Tochter brand4friends.jp übernehmen.

Die beiden Mitgründer von brand4friends, Constantin Bisanz und Christian Heitmeyer, sind vor kurzem als Geschäftsführer des Shoppingclubs zurückgetreten, was laut Bisanz seit längerem geplant war. Im Sommer waren Probleme in der Buchhaltung von brand4friends bekanntgeworden, die zu einem Liquiditätsengpass geführt haben sollen.

Der Übernahme durch eBay muss noch das Kartellamt zustimmen. EBay geht davon aus, dass Kauf im ersten Quartal 2011 abgeschlossen werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 37,49€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 3,99€

übersetzung 21. Dez 2010

Danke an uschi12.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /