Abo
  • Services:

Shoppingclub

eBay kauft brands4friends

Der Berliner Shoppingclub für Mode, brands4friends, bekommt einen neuen Besitzer. EBay kauft das zuletzt ins Straucheln geratene Startup für rund 150 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Übernahme von brands4friends will eBay seine Position als eine der führenden Onlineplattformen für Mode in Europa stärken. Brands4friends verkauft Artikel renommierter Mode- und Lifestyle-Marken zu zum Teil deutlich reduzierten Preisen an Clubmitglieder im Rahmen täglich wechselnder, limitierter Aktionen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Kulmbach

Brands4friends wurde 2007 gegründet und zählt in Deutschland aktuell etwa 3,5 Millionen Mitglieder. Hauptsitz des Unternehmens, das etwa 200 Mitarbeiter beschäftigt, ist Berlin. Als Teil der Akquisition wird eBay auch die Anteile von Brands4friends an dem britischen Shoppingclub SecretSales.com sowie an der japanischen Tochter brand4friends.jp übernehmen.

Die beiden Mitgründer von brand4friends, Constantin Bisanz und Christian Heitmeyer, sind vor kurzem als Geschäftsführer des Shoppingclubs zurückgetreten, was laut Bisanz seit längerem geplant war. Im Sommer waren Probleme in der Buchhaltung von brand4friends bekanntgeworden, die zu einem Liquiditätsengpass geführt haben sollen.

Der Übernahme durch eBay muss noch das Kartellamt zustimmen. EBay geht davon aus, dass Kauf im ersten Quartal 2011 abgeschlossen werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 8,88€
  2. 14,99€
  3. (-15%) 33,99€
  4. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

übersetzung 21. Dez 2010

Danke an uschi12.


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /