Abo
  • Services:

Vimeo Video School

Videoportal bietet Lektionen zum Thema Video an

Das Videoportal Vimeo bietet ab sofort in einem eigenen Bereich Anleitungen und Lektionen zum Videomachen an. Das Angebot besteht zum Teil aus nutzergenerierten Videos, ein Teil ist aber auch von Vimeo erstellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Vimeo Video School: Videoportal bietet Lektionen zum Thema Video an

Das zum US-Unternehmen Interactive Corporation (IAC) gehörende Videoportal Vimeo hat einen Bereich mit kostenlosen Lernvideos, die Vimeo Video School, eröffnet. In dieser Sparte finden Nutzer Tipps und Anleitungen für eigene Videos.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH, Duisburg

In der Video School bietet Vimeo von den eigenen Mitarbeitern erstellte Videos an. Nutzer finden dort aber auch von anderen Nutzern produzierte Lehrvideos. Darunter sind beispielsweise Tipps zum Kauf von Kamera und Ausrüstung oder dazu, wie Teile der Ausrüstung selbst gebaut werden können. Daneben gibt es vor allem Anleitungen für bessere Videos, etwa wie sich eine bessere Tonqualität erzielen lässt, wie eine Szenerie ausgeleuchtet werden muss oder was es beim Schnitt und bei der Bearbeitung zu beachten gilt.

Lektionen für Anfänger

Eine Rubrik, Video 101, ist für Anfänger gedacht. Dort gibt es derzeit vier Anleitungen, die die ersten Schritte zum eigenen Video erklären. Eine andere wendet sich eigens an Nutzer, die nicht mit der Videokamera, sondern mit ihrer digitalen Spiegelreflexkamera filmen.

Die Vimeo-eigenen Videos sind wie Lektionen aufgebaut, in denen ein Thema vermittelt wird. Am Ende einer Lektion erhalten die Nutzer eine Aufgabe zu dem entsprechenden Thema. Die Idee ist, dass sie sich mit anderen zusammentun und das soeben Gelernte umsetzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SierraX 20. Dez 2010

Es gibt noch nicht all zu viele Hersteller, die kostenlos brauchbare Software zum...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
NUC7 (June Canyon) im Test: Intels Atom-Mini ist großartig
NUC7 (June Canyon) im Test
Intels Atom-Mini ist großartig

Der aktuelle NUC7 alias June Canyon ist einer der bisher besten Mini-PCs von Intel: Er hat genügend Leistung für alltägliche Aufgaben sowie Video-Inhalte, bleibt schön leise und kostet überdies deutlich weniger als 200 Euro.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Bean Canyon und Crimson Canyon Intels NUCs haben 10-nm-Chip und AMD-Grafik
  2. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  3. NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /