Vimeo Video School

Videoportal bietet Lektionen zum Thema Video an

Das Videoportal Vimeo bietet ab sofort in einem eigenen Bereich Anleitungen und Lektionen zum Videomachen an. Das Angebot besteht zum Teil aus nutzergenerierten Videos, ein Teil ist aber auch von Vimeo erstellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Vimeo Video School: Videoportal bietet Lektionen zum Thema Video an

Das zum US-Unternehmen Interactive Corporation (IAC) gehörende Videoportal Vimeo hat einen Bereich mit kostenlosen Lernvideos, die Vimeo Video School, eröffnet. In dieser Sparte finden Nutzer Tipps und Anleitungen für eigene Videos.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Embedded Java (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen, Homeoffice
  2. Data Warehouse Experte (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
Detailsuche

In der Video School bietet Vimeo von den eigenen Mitarbeitern erstellte Videos an. Nutzer finden dort aber auch von anderen Nutzern produzierte Lehrvideos. Darunter sind beispielsweise Tipps zum Kauf von Kamera und Ausrüstung oder dazu, wie Teile der Ausrüstung selbst gebaut werden können. Daneben gibt es vor allem Anleitungen für bessere Videos, etwa wie sich eine bessere Tonqualität erzielen lässt, wie eine Szenerie ausgeleuchtet werden muss oder was es beim Schnitt und bei der Bearbeitung zu beachten gilt.

Lektionen für Anfänger

Eine Rubrik, Video 101, ist für Anfänger gedacht. Dort gibt es derzeit vier Anleitungen, die die ersten Schritte zum eigenen Video erklären. Eine andere wendet sich eigens an Nutzer, die nicht mit der Videokamera, sondern mit ihrer digitalen Spiegelreflexkamera filmen.

Die Vimeo-eigenen Videos sind wie Lektionen aufgebaut, in denen ein Thema vermittelt wird. Am Ende einer Lektion erhalten die Nutzer eine Aufgabe zu dem entsprechenden Thema. Die Idee ist, dass sie sich mit anderen zusammentun und das soeben Gelernte umsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strom für Bitcoin-Produktion
Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
Artikel
  1. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  2. Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
    Powertoys
    Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

    Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
    Von Oliver Nickel

  3. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /