• IT-Karriere:
  • Services:

Gerichtsentscheidung

Mozilla siegt gegen Abofallenbetreiber

Vor dem Landgericht Hamburg hat Mozilla eine Klage gegen Anbieter gewonnen, die Firefox und Thunderbird gegen Bezahlung angeboten hatten. Den Anbietern wurde untersagt, die beiden Open-Source-Applikationen gegen Gebühr zu verbreiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Landgericht Hamburg
Landgericht Hamburg

Künftig dürfen Betreiber sogenannter Abofallen die beiden Mozilla-Applikationen Firefox und Thunderbird nicht mehr kostenpflichtig vertreiben, entschied das Landgericht Hamburg. Zudem müssten etwaige Kostenpflichten und vertragliche Mindestlaufzeiten auf derart konzipierten Webseiten in Zukunft klar und deutlich kenntlich gemacht werden, urteilte das Landgericht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Die Betreiber müssen die bislang erfolgten Downloads und die damit zusammenhängenden geschäftlichen Informationen offenlegen. Dazu gehört auch die von den Betreibern geschaltete Werbung, etwa Adwords- und Keywords-Werbung mit Firefox als Schlüsselwort. Mozilla kann auf Grundlage dieser Informationen Schadensersatz gegen die Betreiber geltend machen. Bis zu 170.000 Rechnungen sollen die Betreiber pro Woche versendet haben.

Die Betreiber der fraglichen Webseiten bieten kostenlose Applikationen an. Nur versteckt sind Hinweise dazu zu finden, dass mit dem Download eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis zum 12. April)
  2. 799€ statt 934€ im Vergleich
  3. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...

deine mudder 20. Jan 2011

Wer so dumm ist, und bei einem DOWNLOAD (wenn's nicht gerade sauteure Business-Software...

inon 20. Dez 2010

Auch Windows hole ich mir beim Hersteller (MSDN).

Sharra 20. Dez 2010

Hm feinfein. Dann danke ich mal für die Aufklärung. Mir persönlich ist zwar so ein...

Baby0054 20. Dez 2010

bleib bei deinen aussagen im kindergarten

Holger H. 19. Dez 2010

Da ohne Rechtspflicht (sondern nur aus Unwissenheit, Unsicherheit, arglistiger Täuschung...


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
Acht Wörter sollen reichen

Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
Von Justus Staufburg

  1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
  2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
  3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

    •  /