Abo
  • IT-Karriere:

HTML5-Video

Microsoft bringt Firefox H.264 bei

Microsoft hat eine Firefox-Erweiterung veröffentlicht. Sie versetzt den Open-Source-Browser in die Lage, unter Windows per HTML5-Tag eingebettete H.264-Videos abzuspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "HTML5 Extension for Windows Media Player Firefox Plug-in" von Microsoft ermöglicht Firefox das Abspielen von Videos, die mit H.264 kodiert sind. Die Erweiterung greift dazu auf die in Windows 7 vorhanden Codecs zurück, um Videos abzuspielen, die per HTML5-Video-Tag eingebettet werden.

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. WEMAG AG, Schwerin

Firefox unterstützt zwar seit geraumer Zeit das Video-Tag aus HTML5, spielt aber nur Videos in freien Formaten wie Ogg Theora und WebM ab. Die Unterstützung von H.264 fehlt aufgrund der dafür notwendigen Patentlizenzen.

Microsoft hilft nun nach und sorgt dafür, dass Firefox Videos in dem von Microsoft präferierten Format ebenfalls abspielen kann. Konkret ersetzt die Erweiterung die Video-Tags in HTML5-Seiten mit Aufrufen für die Plugin-Version des Windows Media Player, so dass die Videos letztendlich im Windows Media Player, eingebettet in die Website, abgespielt werden. Die Steuerung der Videowiedergabe erfolgt in der aktuellen Version dabei auch über das Plugin-API des Windows Media Player, das sich vom HTML5-Video-API unterscheidet. Zudem greift die Erweiterung nicht auf die Proxy-Einstellungen von Firefox zurück, sondern verwendet die Proxy-Einstellungen des Internet Explorers.

Microsofts HTML5 Extension for Windows Media Player Firefox Plug-in kann unter interoperabilitybridges.com heruntergeladen werden. Die Firefox-Erweiterung steht derzeit nur für Windows 7 zur Verfügung. Sie kann mit Firefox 3.6 und der aktuellen Beta von Firefox 4.0 genutzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 16,99€

Ja 02. Jan 2011

das geht, und am Ende zahlen die mehr, als die rein bekommen.

TychoBarfy 02. Jan 2011

Das Teil hat nen Bug. Hab ewig gesucht bis ich drauf kam, dass es an dieser Erweiterung...

xxxxxxxxxxxxxxx... 21. Dez 2010

k.T.

Blair 19. Dez 2010

Das ist falsch, denn bei WebM handelt es sich nicht um h.284, sondern um VP8. Das können...

Blair 19. Dez 2010

Nicht die Zahl der gefunden und gefixten Sicherheitslücken ist relevant, sondern die...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

    •  /