Abo
  • IT-Karriere:

HTML5-Video

Microsoft bringt Firefox H.264 bei

Microsoft hat eine Firefox-Erweiterung veröffentlicht. Sie versetzt den Open-Source-Browser in die Lage, unter Windows per HTML5-Tag eingebettete H.264-Videos abzuspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "HTML5 Extension for Windows Media Player Firefox Plug-in" von Microsoft ermöglicht Firefox das Abspielen von Videos, die mit H.264 kodiert sind. Die Erweiterung greift dazu auf die in Windows 7 vorhanden Codecs zurück, um Videos abzuspielen, die per HTML5-Video-Tag eingebettet werden.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  2. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel

Firefox unterstützt zwar seit geraumer Zeit das Video-Tag aus HTML5, spielt aber nur Videos in freien Formaten wie Ogg Theora und WebM ab. Die Unterstützung von H.264 fehlt aufgrund der dafür notwendigen Patentlizenzen.

Microsoft hilft nun nach und sorgt dafür, dass Firefox Videos in dem von Microsoft präferierten Format ebenfalls abspielen kann. Konkret ersetzt die Erweiterung die Video-Tags in HTML5-Seiten mit Aufrufen für die Plugin-Version des Windows Media Player, so dass die Videos letztendlich im Windows Media Player, eingebettet in die Website, abgespielt werden. Die Steuerung der Videowiedergabe erfolgt in der aktuellen Version dabei auch über das Plugin-API des Windows Media Player, das sich vom HTML5-Video-API unterscheidet. Zudem greift die Erweiterung nicht auf die Proxy-Einstellungen von Firefox zurück, sondern verwendet die Proxy-Einstellungen des Internet Explorers.

Microsofts HTML5 Extension for Windows Media Player Firefox Plug-in kann unter interoperabilitybridges.com heruntergeladen werden. Die Firefox-Erweiterung steht derzeit nur für Windows 7 zur Verfügung. Sie kann mit Firefox 3.6 und der aktuellen Beta von Firefox 4.0 genutzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 87,90€ + Versand
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€

Ja 02. Jan 2011

das geht, und am Ende zahlen die mehr, als die rein bekommen.

TychoBarfy 02. Jan 2011

Das Teil hat nen Bug. Hab ewig gesucht bis ich drauf kam, dass es an dieser Erweiterung...

xxxxxxxxxxxxxxx... 21. Dez 2010

k.T.

Blair 19. Dez 2010

Das ist falsch, denn bei WebM handelt es sich nicht um h.284, sondern um VP8. Das können...

Blair 19. Dez 2010

Nicht die Zahl der gefunden und gefixten Sicherheitslücken ist relevant, sondern die...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    •  /