Abo
  • IT-Karriere:

3D-Grafik

Chrome aktiviert WebGL

Google hat mit Chrome 9.0.597.19 eine Betaversion seines Browsers veröffentlicht, die in der Standardeinstellung WebGL unterstützt. Die von der Krhonos Group entwickelte 3D-Schnittstelle fürs Web erlaubt es, beschleunigte 3D-Grafik im Browser ohne weitere Plugins darzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

WebGL ist seit geraumer Zeit ein experimenteller Bestandteil diverser Browser, darunter auch Google Chrome. In der aktuellen Betaversion des Browsers ist WebGL aber in der Standardeinstellung aktiviert, so dass davon auszugehen ist, das Chrome 9 WebGL offiziell unterstützen wird.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Mozilla hat in der Beta 7 von Firefox 4 die Unterstützung von WebGL in der Standardeinstellung freigeschaltet. Safari unterstützt WebGL in aktuellen Entwicklerversionen, Opera und der Internet Explorer unterstützten WebGL bislang nicht.

WebGL wird derzeit von der Khronos Group entwickelt und setzt auf OpenGL ES 2.0 auf. Damit ist es möglich, hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser ohne zusätzliche Plugins darzustellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 5,40€
  2. 0,49€
  3. 39,99€
  4. 3,99€

LGbeW 19. Dez 2010

Die eigentliche OpenGL API Spezifikation, die ist überall und immer gleich. Die...

Netspy 17. Dez 2010

Dort habe ich Chrome ja runtergeladen, also hilft es mir nicht wirklich weiter ;-) Ich...

Lunar 17. Dez 2010

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Der Psychadelic Test hat rein garnichts mit WebGL (=3D...

irata_ 17. Dez 2010

War das auch zensiert?


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

    •  /