Abo
  • Services:
Anzeige

3D-Grafik

Chrome aktiviert WebGL

Google hat mit Chrome 9.0.597.19 eine Betaversion seines Browsers veröffentlicht, die in der Standardeinstellung WebGL unterstützt. Die von der Krhonos Group entwickelte 3D-Schnittstelle fürs Web erlaubt es, beschleunigte 3D-Grafik im Browser ohne weitere Plugins darzustellen.

WebGL ist seit geraumer Zeit ein experimenteller Bestandteil diverser Browser, darunter auch Google Chrome. In der aktuellen Betaversion des Browsers ist WebGL aber in der Standardeinstellung aktiviert, so dass davon auszugehen ist, das Chrome 9 WebGL offiziell unterstützen wird.

Anzeige

Mozilla hat in der Beta 7 von Firefox 4 die Unterstützung von WebGL in der Standardeinstellung freigeschaltet. Safari unterstützt WebGL in aktuellen Entwicklerversionen, Opera und der Internet Explorer unterstützten WebGL bislang nicht.

WebGL wird derzeit von der Khronos Group entwickelt und setzt auf OpenGL ES 2.0 auf. Damit ist es möglich, hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser ohne zusätzliche Plugins darzustellen.


eye home zur Startseite
LGbeW 19. Dez 2010

Die eigentliche OpenGL API Spezifikation, die ist überall und immer gleich. Die...

Netspy 17. Dez 2010

Dort habe ich Chrome ja runtergeladen, also hilft es mir nicht wirklich weiter ;-) Ich...

Lunar 17. Dez 2010

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Der Psychadelic Test hat rein garnichts mit WebGL (=3D...

irata_ 17. Dez 2010

War das auch zensiert?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  3. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 246,94€
  2. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       


  1. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  2. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  3. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  4. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  5. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  6. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  7. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  8. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  9. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  10. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    Yoless | 16:33

  2. Re: DownloadbääääH

    derKlaus | 16:32

  3. Re: Frage: Für was nutzt ihre eure "Bastelrechner"?

    Geigenzaehler | 16:32

  4. Re: Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    Rax | 16:29

  5. Re: endlich...

    LennStar | 16:27


  1. 16:33

  2. 16:23

  3. 16:12

  4. 15:04

  5. 15:01

  6. 14:16

  7. 13:04

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel