Abo
  • Services:

Yahoo

Delicious, Buzz, AlltheWeb und AltaVista droht das Aus

Yahoo erwägt die Schließung einiger Websites, die als "Underperformer" eingestuft werden und nicht zum Kerngeschäft gehören. Darunter sind Angebote wie Delicious, Buzz, AlltheWeb und AltaVista.

Artikel veröffentlicht am ,
Yahoo: Delicious, Buzz, AlltheWeb und AltaVista droht das Aus

Eric Marcoullier hat per Twitter eine Folie aus einer internen Yahoo-Präsentation veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Yahoo die Schließung des sozialen Bookmark-Dienstes Delicious, der Suchangebote AltaVista und AlltheWeb, des Nachrichtenaggregators Buzz und des von Marcoullier gegründeten sozialen Blog-Netzwerks MyBlogLog erwägt. All diese Angebote tauchen auf der Folie in der Rubrik "Sonnenuntergang" auf. Die Echtheit der Präsentation hat Yahoo unter anderem dem Wall Street Journal bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Demnach will Yahoo einige Produkte in den kommenden Monaten einstellen. Konkrete Pläne werde man aber erst zu einem späteren Zeitpunkt vorlegen. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Yahoo weitere 650 Entlassungen plant.

Yahoo verliert seit Monaten Topmanager, weil bezweifelt wird, dass Konzernchefin Carol Bartz der Turnaround gelingt. Bartz konnte durch den bisherigen Stellenabbau und eine Suchpartnerschaft mit Microsoft zwar eine Kostensenkung erreichen, aber der Umsatz wächst nicht stark genug, während Google und Facebook stark vom wachsenden Geschäft mit Onlinewerbung profitieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 15,49€
  3. 31,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

fren 17. Dez 2010

Genau das selbe hab ich auch sofort gedacht!

Brainiac 17. Dez 2010

KaaahTeeeh

hd2fanboy 17. Dez 2010

------------------------------------------------------------------> Das sind dann die...

asdasdasdasdasd 17. Dez 2010

Diigo - besser geht es IMHO nicht. Kann auf mehrere Arten befüllt werden: diigocom/tools...

auto r 17. Dez 2010

Okay, es amcht recht wenig sinn, zwei - drei Suchmaschinen parallel zu betreiben. Aber...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /