Abo
  • Services:
Anzeige
Prizmo-Icon
Prizmo-Icon

Prizmo

OCR-Software fürs iPhone mit MobileMe-Anbindung

Mit dem iPhone 4 und mit Abstrichen auch seinem Vorgänger können mit der iOS-Anwendung Prizmo Textvorlagen abzufotografiert und in editierbare Texte umgewandelt werden. Nun kann Prizmo auch mit dem Apple-Clouddienst MobileMe und dem Notizzetteldienst Evernote zusammenarbeiten.

Da beim Abfotografieren kaum sichergestellt werden kann, dass die Vorlage vollkommen plan liegt, kann Prizmo auch verzerrte Texte gerade richten und dann der optischen Zeichenerkennung zuführen.

Anzeige

Der Anwender legt dazu ein frei anpassbares Gitter über den Fotoausschnitt, der entzerrt werden soll. Außerdem lassen sich Änderungen der Helligkeit, der Schärfe und des Kontrasts vornehmen, um die Erkennungsgenauigkeit der OCR-Software zu erhöhen. Falls notwendig, lässt sich das Bild auch invertieren.

  • Prizmo für iOS - Sprachausgabe
  • Prizmo für iOS - Einlesen in Kontaktdatenbank
  • Prizmo für iOS - fotografierter Text mit Bildbearbeitungsfunktionen
  • Prizmo für iOS - Startbildschirm
Prizmo für iOS - fotografierter Text mit Bildbearbeitungsfunktionen

Die erkannten Texte und die Bilder können dann direkt vom iPhone aus in der neuen Version 1.1 zu Dropbox und Evernote sowie Apples MobileMe exportiert werden. Die Texte lassen sich auch zu Google Translate übermitteln, um sie zu übersetzen oder mit Hilfe einer Sprachausgabe in Ton umzuwandeln. Die Stimmausgabe kostet allerdings extra - rund 3 Euro werden dafür fällig. Sie lassen sich innerhalb der installierten Anwendung kaufen.

Prizmo für das iPhone kostet 7,99 Euro und ist über Apples iTunes-Appstore erhältlich.

Neben der iOS-Version bietet der Hersteller Prizmo auch für Mac OS X an. Eine Testversion ist kostenlos in Sprachversionen für Englisch, Französisch und Deutsch erhältlich. Die Vollversion kostet rund 37 Euro.


eye home zur Startseite
Sammer 17. Dez 2010

Goggles habe ich schon ausprobiert, das hat für mich aber keine brauchbare OCR-Funktion...


Handy-sparen.de / 17. Dez 2010

Prizmo - Das iPhone als Scanner



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. SKF GmbH, Schweinfurt
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  2. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  3. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  4. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  5. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  6. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  7. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  8. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  9. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  10. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Beim APM Alarm musste ich grinsen

    QDOS | 15:41

  2. Re: Qualität des Noise Cancelling?

    dantist | 15:41

  3. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Berner Rösti | 15:41

  4. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    thrust26 | 15:41

  5. Re: Ist mir alles (fast) wurscht.

    ve2000 | 15:41


  1. 15:41

  2. 15:16

  3. 14:57

  4. 14:40

  5. 14:26

  6. 13:31

  7. 13:14

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel