Mobilfunkpatente

Nokia verklagt Apple in Deutschland

Nokia hat Apple unter anderem in Deutschland wegen Patentverletzung verklagt. Zeitgleich wurden Klagen in Großbritannien und den Niederlanden eingereicht. In den USA hatte Nokia Apple bereits im Mai 2010 verklagt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilfunkpatente: Nokia verklagt Apple in Deutschland

Nach Ansicht von Nokia nutzt Apple widerrechtlich Patente im iPhone, iPod touch und iPad. Vor europäischen Gerichten will Nokia beweisen, dass Apple insgesamt 18 Nokia-Patente ohne Genehmigung nutzt. In Deutschland hat Nokia einmal Klage an einem Düsseldorfer und Mannheimer Gericht eingereicht. In Düsseldorf sollen sieben Patente verhandelt werden, die berührungssensitive Bedienoberflächen, Antennenstruktur, Chipsätze und Messaging-Funktionen abdecken.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Systemingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
Detailsuche

In Mannheim geht es um fünf Patente zu Software-Shops auf Mobilgeräten, Anruferkennungsfunktionen, Displaybeleuchtung und die Integration mehrerer Funkmodule. Vor einem britischen Gericht will Nokia Patente verhandeln, die berührungssensitive Bedienoberflächen, Software-Shops auf Mobilgeräten sowie Mechanismen zur Reduzierung von Störgeräuschen abdecken. Ein niederländisches Gericht in Den Haag soll sich um zwei Patente kümmern, die Datenkartenfunktionen sowie Mechanismen zur Reduzierung von Störgeräuschen beschreiben.

Nokia betont, dass keins der genannten Patente Bestandteil eines Standards aus dem Mobilfunksegment ist. Im Mai 2010 hatte Nokia Apple bereits in den USA verklagt. Dabei geht es um 24 Patente im Bereich Mobilfunktechnik.

Nokia hat nach eigenen Angaben in den vergangenen 20 Jahren etwa 40 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investiert. Der Konzern habe dabei etliche Patente zugesprochen bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


anoname 18. Dez 2010

Scheinbar noch nichts vom N900 gehört. Naja, immer wieder diese Nullcheker halt. Steckt...

trollwiesenvers... 17. Dez 2010

http://www.kirchenweb.at/kochrezepte/0/gstat/00fisch2.jpg http://www.kirchenweb.at...

Kaktee 17. Dez 2010

Wenn einem etwas geklaut wird, klagt man. Und Nokia entwickelt selber (und kauft nicht...

Seitan-Sushi-Fan 17. Dez 2010

Dein Kommentar offenbart Deine Ahnungslosigkeit. SCO war niemals Marktführer in...

EierApfel 16. Dez 2010

korrekt, wenn Apple Nokia was vom Kuchen abgibt. Vorallem gerecht. Falls Steve denn auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /