• IT-Karriere:
  • Services:

Unter Auflagen

Julian Assange kommt frei (Update 2)

Die Royal Courts of Justice haben die Entscheidung vom Dienstag bestätigt, Julian Assange gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen. Das Gericht hat strenge Auflagen für die Freilassung erteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Julian Assange (Foto: Wikileaks)
Julian Assange (Foto: Wikileaks)

Die Royal Courts of Justice in London haben entschieden, dass Wikileaks-Gründer Julian Assange unter Auflagen gegen Kaution frei kommt. Das berichten verschiedene Beobachter der Anhörung über den Microblogging-Dienst Twitter

Entscheidung bestätigt

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau

Richter Duncan Ouseley bestätigte damit die Entscheidung eines anderen Londoner Gerichts vom Dienstag, Assange gegen harte Auflagen und Stellung einer hohen Kaution auf freien Fuß zu setzen. Nach einem Einspruch dagegen war Assange am Dienstag wieder ins Gefängnis gekommen. Der Einspruch war nicht, wie zunächst vermutet, von der schwedischen Staatsanwaltschaft gekommen, sondern vom britischen Crown Prosecution Service.

Die Freilassung Assanges ist mit Auflagen verbunden. So muss neben der Kaution in Höhe von 200.000 britischen Pfund noch eine Sicherheitsleistung in Höhe von zweimal 20.000 Pfund hinterlegt werden. Assange muss seinen Pass abgeben und darf sich nur in einem Landhaus in der Grafschaft Suffolk aufhalten. Er muss eine elektronische Fußfessel tragen und sich täglich um 18 Uhr Ortszeit auf der Polizeiwache melden.

Weihnachten geschlossen

Das Problem ist, dass es keine Polizeistation in dem Ort gibt, in dem sich Assange aufhalten wird. Die Polizeistation im Nachbarort schließe schon um 17 Uhr und sei zudem über die Weihnachtstage geschlossen, berichtet ein Zuschauer von der Anhörung.

Es wird erwartet, dass Assange frühestens im Laufe des Nachmittags, möglicherweise sogar erst morgen Vormittag frei kommen wird. Die Freilassung kann erst erfolgen, wenn die Kaution in Bar hinterlegt wurde. Einen solchen Betrag zu bekommen, ist nicht einfach. Assanges Anwalt hofft, das heute noch zu schaffen.

Assange hatte sich in der vergangenen Woche den britischen Behörden gestellt, nachdem ihn die Staatsanwaltschaft in Stockholm von Interpol international zur Fahndung hatte ausschreiben lassen, um ihn befragen zu können. Ihm werden in Schweden Sexualdelikte gegen zwei Frauen zur Last gelegt. Anklage ist bisher aber nicht erhoben worden. Über eine Auslieferung Assanges in das skandinavische Land wollen die britischen Behörden erst im kommenden Jahr entscheiden.

Auslieferung in die USA befürchtet

Der australische Journalist John Pilger indes befürchtet, dass sein Landsmann von Großbritannien nicht nach Schweden, sondern in die USA ausgeliefert werden könnte. Dort wollen viele, dass ihm wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente der US-Regierung der Prozess gemacht wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Baron Münchhausen. 18. Dez 2010

Boah echt? Ich fass es nicht. Hast du jetzt aufeinmal eine verspätete Erleuchtung...

Youssarian 18. Dez 2010

Nur weil es Assange ist, wird nun auf Teufel komm raus irgendwas ermittelt und man...

azeu 17. Dez 2010

ich mach mich aber nicht über jeden lustig der anderer meinung ist... und meine meinung...

azeu 17. Dez 2010

Angst vor der "Guillotine"?

Baron Münchhausen. 17. Dez 2010

Ach ja, Fantasie ist schon was feines.


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /