Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Finanzierungsrunde: Twitter mit 3,7 Milliarden Dollar bewertet

Neue Finanzierungsrunde

Twitter mit 3,7 Milliarden Dollar bewertet

Twitter macht nur 50 Millionen US-Dollar Umsatz, hat aber einen Wert von 3,7 Milliarden US-Dollar. Das ergab die neue Finanzierungsrunde des Microblogging-Dienstes.

Twitter ist in einer neuen Finanzierungsrunde mit 3,7 Milliarden US-Dollar bewertet worden. Das gab das Unternehmen in San Francisco bekannt. Damit hat sich der Wert des Microblogging-Dienstes im vergangenen Jahr nahezu vervierfacht. Zuletzt wurde Twitter bei einer Finanzierungsrunde im September 2009 auf eine Milliarde US-Dollar geschätzt.

Anzeige

Twitter erhält 200 Millionen US-Dollar. Als neuer Investor steuerte Kleiner Perkins Caufield & Byers 150 Millionen US-Dollar zu der Finanzierungsrunde bei. Die vorhandenen Investoren Union Square Ventures, Benchmark Capital und Spark Capital zeichneten für 50 Millionen US-Dollar. Damit hat das Startup bislang Risikokapital in Höhe von 360 Millionen US-Dollar erhalten.

Twitter will die neuen Gelder für die Expansion des Unternehmens nutzen, gab das Unternehmen in seinem Blog bekannt. Nachfragen dazu beantwortete Twitter nicht.

Die Bewertung von Twitter auf 3,7 Milliarden US-Dollar ist hochspekulativ. Nach Angaben der Marktforscher von eMarketer erzielte das Unternehmen 2010 nur einen Umsatz von 50 Millionen US-Dollar. Twitter hat derzeit circa 350 Beschäftigte. Im September 2010 hatte Twitter 175 Millionen Nutzer.

Google soll im Laufe des Jahres Twitter ein inoffizielles Übernahmeangebot von 2,5 bis 4 Milliarden US-Dollar gemacht haben. Doch das Management des Microblogging-Dienstes soll die Offerte als beleidigend abgelehnt haben. Ein weiteres Übernahmeangebot soll bei über 4 Milliarden US-Dollar gelegen haben. Auch Microsoft soll ein Kaufangebot für das Startup aus San Francisco abgegeben haben.

Twitter gab zudem mit Flipboard-Chef Mike McCue und Doubleclick-Vorstandschef David Rosenblatt die Berufung zweier neuer Aufsichtsräte bekannt.


eye home zur Startseite
LH_ 16. Dez 2010

Ein Faktor ist der Verkauf der Livestreams der Tweets. Diese analysieren Firmen wie...

ichundso 16. Dez 2010

Mir musst du das nicht erzählen!

meinGott 16. Dez 2010

Nein, der aktuelle Kapitalismus ist so krank. Wenn so einiger Schwachsinn der nicht...

Free Assage... 16. Dez 2010

der hat immer aufgeschrieben wo er was gerade runterlädt. Ich habe im Kopf als Namen...

Chatlog 16. Dez 2010

Hatte es jetzt ein Jahr angemeldet. Seit MOnaten nicht mehr am Rechner reingeschaut, nur...


Heinkas DNs & DN-News / 18. Dez 2010

Twitter



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Packsize GmbH, Herford (Home-Office)
  2. Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. fluid Operations AG, Walldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft: The Beginning, Fast & Furious 7, Fast & Furious 6, Jurassic World, Gladiator und...
  2. 59,90€ (Vergleichspreis ca. 79€)
  3. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: The Orville

    Hotohori | 20:10

  2. Re: Aus dem Arcor-Debakel nichts gelernt...

    zenker_bln | 20:09

  3. Re: Neukunden

    genussge | 20:09

  4. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    DAUVersteher | 20:07

  5. Re: 10 Jahre vor Kirk, Spock und der Enterprise...

    ArcherV | 20:07


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel