Abo
  • Services:
Anzeige
Dead Space 2: USK eliminiert Friendly Fire

Dead Space 2

USK eliminiert Friendly Fire

Das erste Dead Space kam erst beim dritten Anlauf durch die Prüfung der USK, bei Teil 2 muss Electronic Arts nun ein Detail im Multiplayermodus ändern. In internationalen Partien müssen sich die Spieler aus anderen Ländern an die deutsche Fassung anpassen.

Wenn sich Isaac Clarke ab Ende Januar 2011 erneut mit außerirdischen Monstern anlegt, macht er das mit dem Segen der USK: Die Jugendschützer haben dem Actionspiel eine Altersfreigabe "ab 18" erteilt - ohne, dass Publisher Electronic Arts in der Kampagne irgendwelche Details ändern muss. Mit dem ersten, Ende 2008 veröffentlichten Dead Space hatte sich die USK schwer getan. Erst im dritten Altersprüfanlauf hatte das Programm eine Freigabe für den deutschen Markt bekommen - dann überraschend sogar ohne Änderungen gegenüber der US-Version, was angesichts der Gewaltinhalte, zu denen unter anderem die "taktische Zerstückelung" von Aliens gehört, prompt zu Kritik führte.

Anzeige

Bei Dead Space 2 gibt es laut EA lediglich im Multiplayermodus eine Änderung. Dort existiert kein Friendly Fire, sprich: In der deutschen Fassung lassen sich Verbündete nicht verletzen. Sollten deutsche Spieler in internationalen Partien etwa gegen US-Opponenten antreten, wird Friendly Fire generell deaktiviert sein.

In Dead Space 2 muss der aus dem ersten Teil bekannte Protagonist Isaac Clarke die fremde Lebensform Necromorphs aufhalten, bevor sie weitere Menschen infiziert. Zerteilen kann Clarke sie wieder mit dem Plasma-Cutter, und mit neuen Waffen. Gekämpft wird zum Teil auch in der Schwerelosigkeit. Das Programm erscheint nach aktuellem Stand am 27. Januar 2011 für Windows-PC, Playstation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii.


eye home zur Startseite
PullMulll 16. Dez 2010

das pasiert nie, jedenfalls nicht in L4d2. die Ki schießt so knapp an dir vorbei das die...

N17 16. Dez 2010

Dir ist schon klar das du hier nonsens schreibst, würden Spiele mit "Ab18" genauso...

w0rd 16. Dez 2010

seh ich auf jeden fall auch so. nachdem ich einmal drauf reingefallen bin und nach dem...

leser 16. Dez 2010

wer lesen kann, ist klar im vorteil.

Hotohori 16. Dez 2010

Vergiss Logik, damit rennt du nur selbst gegen die Wand. Mit Logik erreichst du hier gar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  3. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  4. Lidl Digital, Leingarten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. für 4,99€ statt 19,99€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: ++

    Mingfu | 19:12

  2. Re: Problem sitzt in den USA und nicht in Russland

    Sinnfrei | 19:11

  3. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    FreierLukas | 19:04

  4. Re: Wieso geht es immer nur um Entwickler?

    MarioWario | 19:00

  5. US Recht

    Hackfleisch | 18:58


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel