Abo
  • Services:
Anzeige
Phraseexpress-Icon
Phraseexpress-Icon

Textbausteine

Phraseexpress 8 lernt aus Tippfehlern des Anwenders

Die kostenlose Textbausteinverwaltung Phraseexpress für Windows kann in der neuen Version 8.0 aus den Tippfehlern des Anwenders und seinen Korrekturversuchen ihre Schlüsse ziehen und nimmt häufig falsch geschriebene Wörter in ihre Datenbank auf. So soll der Anwender nach und nach immer fehlerärmer schreiben.

Die Windows-Software Phraseexpress erzeugt aus Abkürzungen ganze Textbausteine. So wird zum Beispiel aus "sgduh" der Text "Sehr geehrte Damen und Herren". Der Hersteller stellt zahlreiche Wortlisten zum Download zur Verfügung, die gängige Abkürzungen in mehreren Sprachen, typische Tippfehler und einige Makros enthalten.

Anzeige
  • Phraseexpress 8 - aus Tippfehlern gelernte Korrekturen
  • Phraseexpress 8 - schöner schreiben mit automatischer Korrektur
  • Phraseexpress 8 - Einstellungen
Phraseexpress 8 - aus Tippfehlern gelernte Korrekturen

Makros ermöglichen zum Beispiel die Modifikation von Textbausteinen durch individuell eingefügte Bestandteile wie Namen, Uhrzeiten und andere Daten. Auf Wunsch rechnet Phraseexpress auch mitten im Text einfache Aufgaben aus und fügt das Ergebnis ein. Selbst Formulierungen wie "morgen" werden in Datumsangaben umgewandelt, wenn der Benutzer es will.

Die Ersetzungen werden entweder automatisch vorgenommen oder aus einem Menü ausgewählt. Über die zweite Methode kann der Anwender auch aus mehreren Ersetzungen die passende wählen. So lassen sich Synonymwörterbücher aufbauen.

Die auffälligste Änderung an Phraseexpress 8 ist seine Lernfähigkeit. Korrigiert der Anwender häufig Wörter, nimmt das Programm diese Korrekturen wahr und speichert die richtige Schreibweise. Künftig wird dann der individuelle Tippfehler automatisch beseitigt.

Die Textersetzung ist grundsätzlich systemweit verfügbar. Allerdings kann der Anwender explizit Programme festlegen, in denen Phraseexpress keine Änderungen vornehmen darf.

Darüber hinaus kann Version 8 mit ihrer Satzvervollständigungsfunktion anhand von bereits vorhandenen Word-Dokumenten lernen, wie der Anwender schreibt. Dazu füttert der Benutzer Phraseexpress mit einer größeren Anzahl seiner Dokumente. Das Programm filtert häufig verwendete Satzkonstruktionen heraus und übernimmt diese auf Wunsch in seine Datenbank.

Phraseexpress 8 ist für Privatanwender kostenlos einsetzbar. Die netzwerkweite Verwaltung der Textbausteine beherrscht die kostenlose Version allerdings nicht. Für gewerbliche Nutzer stehen unterschiedliche Lizenzen zur Verfügung, die nach der Zahl der Anwender und der Netzwerkfähigkeit des Programms gestaffelt sind. Die Preise beginnen bei rund 30 Euro. Phraseexpress setzt mindestens Windows 2000 voraus.


eye home zur Startseite
Martin F. 16. Dez 2010

Wem die herkömmliche Satzstellung zu kompliziert ist, der kann das Wort „denn" benutzen...

Pumba 16. Dez 2010

man merkt Du und dein "Umfeld" haben Zeit zum Schreiben, also dann ist das Programm...

Pumba 16. Dez 2010

OK und wer von Euch hat das Programm schon über längere Zeit ausprobiert? Vermutlich...

Freitagsschreib... 16. Dez 2010

Ihr seid hier glaube ich ein wenig auf der falschen Spur! Ich beschwert Euch über Dinge...

Freitagsschreib... 16. Dez 2010

Ist ja grundsätzlich richtig, wer aber von Berufs wegen immer wieder mal viel schreibt...


Alleskostenlos.ch Blog / 22. Dez 2010

Kostenlose Textbausteinverwaltung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. WESTPRESS, Hamm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-78%) 4,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  2. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  3. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  4. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  5. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  6. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  7. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  8. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  9. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  10. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Warum das Zeug nicht einfach ins Gießwasser...

    Sarkastius | 07:22

  2. Re: Wo kommt die Energie dafür her?

    Sarkastius | 07:21

  3. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    Ipa | 07:20

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    Spike79 | 07:16

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Seradest | 07:14


  1. 07:17

  2. 16:10

  3. 15:30

  4. 15:19

  5. 14:50

  6. 14:44

  7. 14:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel