Abo
  • Services:
Anzeige

Die Latte im Videobereich wird höher gehängt

Videos mit Spiegelreflexkameras und Kompaktkameras waren 2010 ein großes Thema. Längst haben auch preisgünstige Modelle die volle HD-Auflösung erreicht und bieten unterschiedliche Frame-Raten zur Auswahl. Vielleicht werden mehr Videoschnittfunktionen in die Kameras verlegt und ihnen bessere Autofokusfunktionen beim Videofilmen verpasst, aber das allein wird kaum reichen, um neue Kunden anzulocken. Die nächste Baustelle wird wiederum die Auflösung sein, denn mit Full-HD sind die Möglichkeiten nicht zwangsläufig ausgeschöpft. Eine Profi-DSLR mit 2K-Auflösung wäre durchaus im Bereich des Möglichen. 2K entspricht einer Auflösung von 2.048 x 1.080 Bildpunkten und ist im digitalen Kino bereits zum Standard geworden.

Anzeige

Schnittstellen für schnellere Kommunikation

Seit ungefähr zwei Jahren wird in Kompaktkameras hin und wieder ein GPS-Empfänger fest verbaut, der den Aufnahmestandort gleich mit in die Bilddateien schreibt. Im reinen DSLR-Bereich gibt es das noch nicht - wenn man einmal von den Aufsätzen absieht, die für manche Nikon-Modelle optional erhältlich sind.

Viel wichtiger wären allerdings moderne Kommunikationsschnittstellen wie UMTS, um Fotos direkt von der Kamera aus per E-Mail zu verschicken oder auf Server zu kopieren. Da die Auflösungen und damit auch die Dateigrößen immer weiter steigen, wären auch neue Schnittstellen für die drahtgebundene Kommunikation zwischen Rechner und Kamera wünschenswert. Aussichtsreiche Kandidaten wären Firewire800 und USB 3.0, wobei Letzteres wegen der mangelnden Unterstützung einiger Hardwarehersteller auf sich warten lassen wird.

Kompaktkameras mit Wechselobjektiv auf dem Vormarsch

Bislang haben sich Canon, Nikon und Pentax bei der Entwicklung spiegelloser Systemkameras mit Wechselobjektiv (Hybridkameras) vornehm zurückgehalten und Olympus, Sony, Samsung und Panasonic das Feld überlassen. Das wird sich 2011 ändern. Mindestens einer der drei Abstinenzler wird ebenfalls ein solches System anbieten und es Sony nachmachen, bei dessen NEX-Kameras neben den speziell neu entwickelten Objektiven auch ein Großteil der normalen Optiken aus dem Systemregal benutzt werden kann. Der lukrative Zubehörmarkt, den Systemkameras bieten, dürfte für die Kamerahersteller allzu verlockend sein, zumal sowohl Panasonic als auch Sony gezeigt haben, wie man aus spiegellosen Fotosystemkameras ganz schnell auch dedizierte Videokameras entwickeln kann.

Ausblick

Die Hersteller müssen mit neuen Funktionen, besserer Bildqualität und Zukunftssicherheit punkten, um die Anwender auf ihre Seite zu ziehen. Deshalb wird es 2011 heftige Konkurrenzkämpfe der Anbieter nicht nur bei den Preisen geben. Für den Kamerakäufer bedeutet das: viele neue Modelle, die Qual der Wahl und neue Möglichkeiten, bessere Bilder zu machen.

 Digitalkameras 2011: Kameras werden zu Restlichtverstärkern

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  3. Remira GmbH, Bochum
  4. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 1,49€
  3. 10,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: E-Roller für Führerschein A1

    flipbo | 12:10

  2. Re: Ich frage mich eher warum die immer noch 2000...

    John2k | 12:06

  3. Re: Fiese Preispolitik von Niu

    John2k | 12:05

  4. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    MrReset | 12:05

  5. Re: finger weg von parallels desktop!

    echtnet | 12:04


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel