Abo
  • Services:

Autostereoskopie

Eizo baut 3D-Display ohne Brille

Ein neues 3D-Display von Eizo soll keine Shutterbrille erfordern. Der für den industriellen Einsatz gedachte 23-Zoller Duravision FDF2301-3D liefert eine Full-HD-Auflösung, die auch bei stereoskopischer Darstellung bestehen bleibt.

Artikel veröffentlicht am ,
Autostereoskopie: Eizo baut 3D-Display ohne Brille

Eizo wird den Duravision FDF2301-3D voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2011 an Industriekunden ausliefern. Für die Autostereoskopie wird weder eine Parallax-Barriere noch ein Linsenraster verwendet. Stattdessen werden die Bilder für beide Augen in schneller Folge abwechselnd dargestellt und zur Erzeugung der räumlichen Wirkung jeweils aus leicht unterschiedlicher Richtung beleuchtet.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Eizo spricht von einem "Directional Backlight", einem richtungsabhängigen Backlight, bestehend aus LEDs. Das Bild soll dabei stabil wirken und keine Moiré-Muster und kein Ghosting sollen auftreten. Vor allem ist es aber nicht nötig, bei der 3D-Darstellung einzelne Pixel für unterschiedliche Perspektiven zu reservieren und damit Auflösung zu verlieren. Sowohl bei 2D- als auch bei 3D-Darstellung kann deshalb die volle 1080p-Auflösung des 23-Zoll-Panels genutzt werden.

  • Eizo Duravision FDF2301-3D - Autostereoskopie durch schnelle Bildwechsel bei gerichtetem LED-Backlight (Foto: Eizo)
Eizo Duravision FDF2301-3D - Autostereoskopie durch schnelle Bildwechsel bei gerichtetem LED-Backlight (Foto: Eizo)

Der Duravision FDF2301-3D ist damit laut Eizo der erste Autostereoskopie-Monitor mit Full-HD-Auflösung. Entwickelt wurde das brillenlose 3D-Display in Kooperation mit der Japan Science and Technology (JST) Agency, wobei es um die Entwicklung eines hochauflösenden Stereo-Displays für Elektronenmikroskope ging. Eizo erwartet, dass das Display vor allem für dieses Einsatzgebiet und für Sichtkontrollen in der Halbleiterfertigung verwendet werden wird.

Für welchen Preis der Duravision FDF2301-3D ab dem zweiten Quartal 2011 verkauft werden wird, gab Eizo noch nicht an. Ob und ab wann die Displaytechnik auch in Produkten für Endkunden zu finden sein wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Endwickler 16. Dez 2010

Also, lieber ahnungsloser und auch noch leicht verdummter moeper, hier ist einmal eine...

Itihori 16. Dez 2010

Er hat schon recht wenn man Projektoren mit besseren Beispielen wie z. B. CD-Brenner...

Hotohori 16. Dez 2010

Finde ich nicht, nur ist das Aussehen es nicht Wert die ganzen Negativen Aspekte in Kauf...

Echt mal 16. Dez 2010

Das kann allerdings im Industrieeinsatz stören, wenn man auf eine Polarisationsbrille...

Replay 16. Dez 2010

Stimmt. Ihr mit Euren dünnen Hanswurst-LCDs ^^ Ich habe einen dicken CRT, einen Sony...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /