Abo
  • Services:
Anzeige
Gran Turismo 5: Premiumautos per Patch

Gran Turismo 5

Premiumautos per Patch

Nur rund 200 der über 1.000 Fahrzeuge in Gran Turismo 5 tragen die Bezeichnung "Premium" - der große Rest ist weniger aufwendig konstruiert. Das soll sich ändern: Entwicklungschef Kazunori Yamauchi kündigt Nachbesserungen per Patch an.

Das Entwicklerstudio Polyphony Digital will langfristig per Patch die rund 800 "Standard"-Autos in Gran Turismo 5 auf das Qualitätsniveau der "Premium"-Vehikel hieven. Letztere sind besonders aufwendig nachgebaut: Sie bieten ein voll funktionsfähiges Cockpit, ein dreistufiges Schadensmodell, bestehen aus wesentlich mehr Polygonen als die Standard-Karossen und haben sehr knackige Motorensounds.

Anzeige

Dass es entsprechende Updates geben soll, hat Polyphony-Chef Kazunori Yamauchi im Gespräch mit dem japanischen Magazin Famitsu gesagt. Wann es soweit ist und ob alle Vehikel auf Premium-Niveau gebracht werden, hat er nicht verraten. Gran Turismo 5 ist seit November 2010 für Playstation 3 erhältlich.


eye home zur Startseite
Patrick7 21. Jan 2011

Anstatt die Autos zu patchen, wäre es gescheiter einen Patch für die künstliche...

tribal-sunrise 18. Dez 2010

wüsste nich was das mit "Lernen" zu tun haben soll ...

CruZer 17. Dez 2010

Schicke Grafik ? Ich hab die ganz oben und das Ding sieht schlechter aus als Grid auf...

odoggy 16. Dez 2010

Hallo, habe GT5 zwar noch nicht aber es ist schon bestellt. Weiß jemand wie es mit den...

-meinereiner- 16. Dez 2010

Du schreibst Alb, andere schreiben Alp. Beides ist korrekt: http://canoo.net/services...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media Carrier GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  2. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  3. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  4. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  5. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  6. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  7. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  8. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  9. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  10. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 08:44

  2. Re: Niedriger Wirkungsgrad?

    Sarkastius | 08:24

  3. Re: H1Z1?

    ImBackAlive | 07:50

  4. Re: Und 2m daneben...

    ImBackAlive | 07:37

  5. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    ImBackAlive | 07:21


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel