Abo
  • Services:

Apple TV 2G

Softwareupdate 4.1.1 beseitigt Auflösungsproblem

Apple hat die Software für das Apple TV der zweiten Generation aktualisiert. Die neue Version 4.1.1 beseitigt einige, aber nicht alle Probleme der Video-on-Demand-Set-Top-Box.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple TV 2G: Softwareupdate 4.1.1 beseitigt Auflösungsproblem

Das Softwareupdate 4.1.1 für die aktuelle Apple-TV-Gerätegeneration nimmt sich zwei Problemen an: In Verbindung mit einigen hochauflösenden Fernsehern konnte es dazu kommen, dass HD-Videos nur in einer 480p-Auflösung dargestellt wurden. Außerdem wurde ein Fehler beseitigt, der zu langen Wartezeiten führen konnte, weil ausgeliehene Filme oder Serienfolgen unbeabsichtigt wiederholt heruntergeladen wurden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Das von Nutzern gemeldete und laut Nutzerberichten auch seitens Apple bestätigte HDMI-Handshake-Problem wurde offenbar noch nicht beseitigt. Es kann bei Fernsehern verschiedener Hersteller zu einer falschen Farbdarstellung führen. Hier müssen Kunden demnach auf ein späteres Update hoffen.

Für Besitzer eines Apple TV 2G gibt es noch weitere Neuigkeiten: Wer mit seinem Gerät mehr anfangen will, als vom Hersteller vorgesehen, für den wird Firecores kommerzielles aTV Flash (black) immer interessanter. Die Entwickler passen die von Apple nicht abgesegnete Apple-TV-Softwareerweiterung immer mehr an das Apple TV 2G an, in der vergangenen Woche erschien eine neue Betaversion (Beta 2). Mit ihr wird das aktuelle Apple TV um einen Webbrowser, RSS-Reader, Wetterbericht und einen Last.fm-Client erweitert. In Zukunft soll auch der direkte Zugriff auf Netzwerkspeicher möglich sein, gepaart mit zusätzlichen Codecs. Die normalen Apple-TV-Funktionen sollen durch den Hack nicht beeinträchtigt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 19,99€
  3. 9,95€

solarandreas 17. Dez 2010

jey. Apple TV 2G hat probleme. lol Und ich dachte, Apple wäre Perfekt.

jaja... 15. Dez 2010

Und den Browser möchtest du streamen oder was wolltest du ursprünglich sagen? Und wiese...

Jaja... 15. Dez 2010

Wenn die Zielgruppe nur die "paar" sind die einen >2000Mbit Anschluss haben, ist sie ja...

loler 15. Dez 2010

100eur .. so exklusiv zwei 13" winterreifen. ganz großes kino ^^


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /