Abo
  • Services:

Echtzeit-Raytracing

Imagination kauft Caustic Graphics

Imagination Technologies wird Caustic Graphics übernehmen. Imagination will die Echtzeit-Raytracing-Software für seine PowerVR-Grafikprozessoren nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Echtzeit-Raytracing: Imagination kauft Caustic Graphics

Die Übernahme von Caustic Graphics wird umgerechnet etwa 20,3 Millionen Euro kosten. Die Patente und Software von Caustic ermöglichen laut Imagination Technologies Echtzeit-Ray-Tracing und 3D-Grafik in Kinoqualität - auf neue und sehr kosteneffektive Art. Das soll nun auch für PowerVR-GPUs genutzt werden, die etwa in Set-Top-Boxen, Smartphones und Tablets wie dem iPad ihre Arbeit verrichten.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Leuze electronic GmbH + Co. KG, Owen bei Kirchheim Teck

Mit der OpenRL API und dem OpenRL SDK von Caustic können Entwickler selbst plattform- und hardwareunabhängige Raytracing-Anwendungen programmieren. Mit Brazil bietet Caustic zudem einen interaktiven Renderer, der die OpenRL (Open Ray tracing Library) des Unternehmens unterstützt und zur Integration in Anwendungen von Drittanbietern gedacht ist. Außerdem gibt es Brazil-Plug-ins für 3ds Max und Rhino.

Im November 2010 hatte Imagination bereits den Kauf von Hellosoft bekanntgegeben. Hellosoft entwickelt professionelle Voice-over-IP- und Videotelefonie-Software auch für mobile Endgeräte und verschiedene Netze.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433,00€ (Bestpreis!)
  2. 481,00€ (Bestpreis!)
  3. 554,00€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ - Release 19.10.

Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /