Abo
  • Services:

Echtzeit-Raytracing

Imagination kauft Caustic Graphics

Imagination Technologies wird Caustic Graphics übernehmen. Imagination will die Echtzeit-Raytracing-Software für seine PowerVR-Grafikprozessoren nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Echtzeit-Raytracing: Imagination kauft Caustic Graphics

Die Übernahme von Caustic Graphics wird umgerechnet etwa 20,3 Millionen Euro kosten. Die Patente und Software von Caustic ermöglichen laut Imagination Technologies Echtzeit-Ray-Tracing und 3D-Grafik in Kinoqualität - auf neue und sehr kosteneffektive Art. Das soll nun auch für PowerVR-GPUs genutzt werden, die etwa in Set-Top-Boxen, Smartphones und Tablets wie dem iPad ihre Arbeit verrichten.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. über experteer GmbH, Stuttgart

Mit der OpenRL API und dem OpenRL SDK von Caustic können Entwickler selbst plattform- und hardwareunabhängige Raytracing-Anwendungen programmieren. Mit Brazil bietet Caustic zudem einen interaktiven Renderer, der die OpenRL (Open Ray tracing Library) des Unternehmens unterstützt und zur Integration in Anwendungen von Drittanbietern gedacht ist. Außerdem gibt es Brazil-Plug-ins für 3ds Max und Rhino.

Im November 2010 hatte Imagination bereits den Kauf von Hellosoft bekanntgegeben. Hellosoft entwickelt professionelle Voice-over-IP- und Videotelefonie-Software auch für mobile Endgeräte und verschiedene Netze.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 19,99€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /