Abo
  • Services:

Mehrfache Kreditkartenabbuchungen

Gratisspiel von Gameloft als Entschädigung

Gameloft verspricht eine Entschädigung für Kunden, denen beim Kauf eines Android-Spiels der Kaufpreis mehrfach abgebucht wurde. Unklar ist weiterhin, warum Beschwerden dazu lange ignoriert wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehrfache Kreditkartenabbuchungen: Gratisspiel von Gameloft als Entschädigung

Gameloft reagiert auf einen Bericht des Fanblogs Android And Me über Abrechnungsfehler im Onlineshop des Spieleherstellers. Er räumt die Fehler ein, spielt sie allerdings herunter: Nicht mehrfach, sondern lediglich doppelt sei der Kaufpreis bei "vereinzelten Kunden" abgebucht worden. Betroffene schildern allerdings eine dreifache oder gar vierfache Abbuchung. Der Hersteller kommentierte dies nicht.

Stellenmarkt
  1. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Leipzig

Gameloft erklärte, von dem Abrechnungsfehler seien weltweit nur 0,05 Prozent aller Transaktionen im Dezember 2010 betroffen gewesen. Damit steht nun fest, dass der Fehler auch deutsche Kunden betroffen haben könnte. Noch einen Tag zuvor hatte Gameloft beteuert, dass deutsche Kunden von Mehrfachabbuchungen nicht betroffen seien. Der Hersteller entschuldigte sich in seiner Stellungnahme. Der Fehler, der die Mehrfachabbuchungen verursacht habe, sei behoben.

Der Spielehersteller will das doppelt abgebuchte Geld schnellstmöglich zurückerstatten. Betroffenen Kunden will der Anbieter ein Gratisspiel für Android aus dem eigenen Sortiment spendieren. Wer sich also für weitere Gameloft-Titel interessiert, hat hier einen Vorteil. Wen als Betroffener nur das eine Spiel des Herstellers interessierte, der hat das Nachsehen.

Auch in der aktuellen Stellungnahme geht Gameloft nicht darauf ein, weshalb auf Beschwerden zu den Mehrfachabbuchungen mehrere Tage lang nicht reagiert wurde, wie Kunden beklagen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

fwefwefweeffwef... 16. Dez 2010

Na Schnucki? Wir sind m nisvchen verwirrt, hm? Weisst wieder mal nicht so ganz worum es...

Prypjat 15. Dez 2010

Und zu Fuß ists kürzer, als überm Berg.


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /