Abo
  • Services:

Massive Health

Aza Raskin verlässt Mozilla

Er hat viele Neuerungen rund um Firefox angestoßen und nicht nur den Browser verändert, sondern auch die Art, wie Innovationen in einem offenen Prozess entstehen. Nun verlässt Aza Raskin Mozilla und gründet ein eigenes Unternehmen, das die Gesundheit der Massen verbessern soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Massive Health: Aza Raskin verlässt Mozilla

Aza Raskin, Sohn des 2005 verstorbenen Apple-Entwicklers Jef Raskin, hat in den drei Jahren seiner Tätigkeit für Mozilla viel verändert. Er startete Projekte wie Ubiquity und Jetpack, entwarf das Designkonzept von Firefox Mobile und ein Geolocation-API, das vom W3C aufgegriffen wurde. Zudem leitete er Projekte wie Firefox Panorama und stieß Designwettbewerbe an, um weniger technisch orientierte Designer zum Mitmachen zu bewegen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. BWI GmbH, Bonn

Doch am 1. Januar 2011 beginnt für Raskin ein neues Kapitel. Er verlässt Mozilla zum Jahresende, um mit Massive Health ein neues Unternehmen zu gründen. Er wolle sein Talent nutzen, um Produkte zu gestalten, die erheblich einfacher zu nutzen seien und so das alltägliche Leben von Menschen veränderten, erklärt er. Jeder, der einmal krank gewesen sei, der übergewichtig sei oder mit einem Arzt zu tun habe wisse, dass in diesem Bereich humanes Design dringend benötigt werde, schreibt Raskin in seinem Blog.

So solle Massive Health letztendlich zu einer Art Design-Renaissance im Gesundheitsbereich beitragen. Was aber konkret geplant ist, verriet Raskin noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-35%) 19,49€
  3. 2,99€
  4. 31,99€

ofenrohr 19. Dez 2010

Applaus. Lange nicht mehr sowas gutes gelesen.

Johnny Cache 17. Dez 2010

Ich wußte doch daß sich Unterschriften eines Tages durchsetzen werden. ;)

RET 15. Dez 2010

besteht da ein Zusammenhang? :) https://www.golem.de/1012/80079.html


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

      •  /