• IT-Karriere:
  • Services:

Softwaresammlung

Opensource-DVD 21.0 mit 15 neuen Programmen

Die Open-Source-Softwaresammlung Opensource-DVD ist in der Version 21.0 erschienen. Die DVD enthält 15 neue Programme und mehr als 100 Aktualisierungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Softwaresammlung: Opensource-DVD 21.0 mit 15 neuen Programmen

Neu in der Opensource-DVD 21.0 sind unter anderem die Programme Albumin 3D zur Einrichtung digitaler Bilderalben, Caesium zur Kompression von Fotos mit minimalem Qualitätsverlust und Chartlyrics, das Songtexte zu vielen Liedern besorgt. Classic Shell stattet Windows 7 mit dem klassischen Startmenü von Windows XP aus, und mit Create Synchronicity liegt ein neues Backupwerkzeug bei.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Bonn
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden

Zum Erstellen von DVD-Menüs mit Kapiteln ist DVDStyler gedacht, Feng Office kombiniert Projektmanagement und Weboffice, der Texteditor Focuswriter stellt Textinhalte im Vollbild dar und mit Eagle Mode liegt ein futuristisch anmutender Dateimanager bei.

Hinzu kommen gdipp zum Glätten der Textdarstellung, das Übersetzungstool Goldendict mit Anbindung an Wikipedia und Wiktionary, der Mouseextender für einen schnelleren Zugriff auf Verzeichnisse und Programme und die Software Psycho Folder, die bei Änderungen eines Ordners eine vordefinierte Aktion ausführt. Viggler bewegt den Mauszeiger und führt Klicks aus und Winrap versteckt Desktopfenster, Taskbar oder den Startbutton.

Nicht mehr Bestandteil der Opensource-DVD sind die Programme Codeprinter, iText, Nexmander und Tint, da sie nicht mehr weiterentwickelt werden. Opengoo wurde durch seinen Nachfolger Feng Office ersetzt.

Die Opensource-DVD steht ab sofort unter opensource-dvd.de zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 65€ statt ca. 75€ im Vergleich im Vergleich...
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 24,99€ + Versand...
  3. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  4. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)

kounterschoppe 16. Dez 2010

nicht vergessen.. OpenSource == "Freie Meinung" OpenSource != "Freies...

lala1 15. Dez 2010

Tja wenn du so denkst bist du mit deiner Firma einfach nicht mehr konkurrenzfähig - mit...

Cranstone 15. Dez 2010

Recht schräge Farbpalette, aber von der Idee her echt gut. Gefällt mir. Wenn's nun noch...

auto r 15. Dez 2010

Wo genau ist jetzt das Problem? Das Ding wird ja hoffentlich eine GUI mit Kategorien und...

internetz 15. Dez 2010

Installieren der Programme direkt von der DVD Professionelle Videoanleitungen für...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

    •  /