Dual-BIOS mit kleiner Falle

Mit Programmen wie GPU-Z lässt sich das Verhalten von PowerTune überwachen. Bei Furmark drosselte unsere 6970 sich nach wenigen Minuten von 880 MHz auf Werte zwischen 650 und 800 MHz. War PowerTune auf +20 Prozent eingestellt, lief die Karte auch zehn Minuten bei großem Lärm mit 880 MHz. Dieses Verhalten kann aber von GPU zu GPU unterschiedlich ausfallen.

  • Schnellere Tessellation bei Heaven
  • Blockdiagramm, Stand Oktober 2010
  • Die Dual-Engines, Stand Oktober 2010
  • Die neuen SIMD-Blöcke, Stand Oktober 2010
  • Über die Takte war sich AMD im Oktober 2010 noch nicht sicher.
  • Die Mehrzahl der DirectX-11-Spiele wird mit AMD-Karten entwickelt.
  • MIt 27,5 Zentimetern genauso lang wie die 5870 (hinten) ist die 6970.
  • Die Radeon 6970 kann die GTX 570 nicht immer schlagen.
  • Radeon HD 6970 und 6950
  • Radeon HD 6970 und 6950
  • Die Rückseiten sind wie bei der Serie 5800 verkleidet.
  • Die 6970 benötigt einen 8- und 6-Pin-Stecker.
  • Üppige Monitorports, drei sind parallel nutzbar.
  • Dieser kleine Schalter wechselt zwischen zwei BIOS-Versionen.
  • UVD3 decodiert auch Blu-ray 3D.
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.080 Pixel
  • Preset 'Performance', 1.280 x 720 Pixel
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.200 Pixel
  • Preset 'Performance', 1.280 x 1.024 Pixel
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  • 0x AA, 0x AF
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  •  
  • Viel schneller nur bis achtfacher Tessellation
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Unterschiedliche Leistungsaufnahme mit Powertune
  •  
  •  
  •  
  • Neuer Kühler mit Dampfkammer
  •  
  • Technische Daten im Überblick
  •  
  • Blockdiagramm des Cayman
  •  
  •  
  •  
Dieser kleine Schalter wechselt zwischen zwei BIOS-Versionen.
Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) im Bereich Softwareplattformen
    ALMEX GmbH, Hannover
  2. Senior Researcher (m/w/d) - KI-basierte Dokumentenanalyse & OCR
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin
Detailsuche

In den Benchmark-Diagrammen zur Leistungsaufnahme geben wir die Werte mit PowerTune-Regler in Mittelstellung an. Sie entsprechen so dem Auslieferungszustand von Grafikkarte und Treibereinstellung, also dem von AMD empfohlenen Wert. Bei Experimenten mit PowerTune sollte man sehr vorsichtig zu Werke gehen, wie auch bei allen anderen Übertaktungs-Experimenten. Ein Schaden durch PowerTune ist laut AMD nicht von der Gewährleistung abgedeckt, Kartenhersteller können hier abweichende Bedingungen stellen.

Ein genauer Blick empfiehlt sich auch auf den kleinen Schalter, der oben an den Radeon 6900 neben den CrossFire-Anschlüssen sitzt. Er kann zwischen zwei BIOS-Versionen wechseln. Eine ist bei den Serienkarten nicht vom Anwender veränderbar, die zweite kann geflasht werden. Das Herumbasteln an Grafik-BIOSen ist inzwischen bei Übertaktern - meist mit erhöhten Spannungen für die GPU - populär geworden.

Dabei lauert jedoch eine kleine Falle. Der Schalter ist so klein und leichtgängig, dass er sich beim Transport oder beim Auspacken der Karten verstellen kann. Das ist einigen Testern auch bei den Referenzkarten passiert, wie AMD mitteilte. Viel zu niedrige Werte bei Spiele-Tests - nicht aber bei synthetischen Tests - waren die Folge.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    27.06.-01.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Grund: Das Reserve-BIOS der Referenzkarten war auf einem veralteten Stand, bei den Serienkarten soll es dem entsprechen, was die Referenzmodelle als aktuelle Version kennen. Die Stellung des BIOS-Schalters ist also bei den Testkarten genau umgekehrt wie von AMD beschrieben. Zudem ist der Reservespeicher auch nicht schreibgeschützt.

Die richtige BIOS-Version der Referenzkarten lautet AMD zufolge für die 6850 113-C2160100-105 und für die 6970 113-C2000100-107. Diese Nummern, die sich im Treiber unter "Information" abrufen lassen, können von den Kartenherstellern aber geändert werden. Zumindest das Reserve-BIOS sollte aber diesen Angaben entsprechen. Die richtige Stellung für den Schalter auf die vom Anbieter eingespielte - und flashbare - Version ist die Ziffer 1, also in Richtung des Endes der Karte. Die Idee des Dual-BIOS verfolgen im Übrigen Mainboard-Hersteller wie Gigabyte schon seit Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 PowerTune als regelbarer DrehzahlbegrenzerTestsystem und Verfahren 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16.  


quarkmitsosse 16. Dez 2010

Naja. Mehr Verbrauch bedeutet auch immer mehr Wärme die aus dem Gehäuse muss. Insgesamt...

SAT-Hund 16. Dez 2010

Ja. Und sie passt nicht in den ISA-Slot!!!

red creep 15. Dez 2010

Es gibt immer mehrere Sichtweisen. Die einen kümmert es nur ob die eigene Karte die...

kern0r 15. Dez 2010

Perfekt, vielen Dank, alles was ich wissen wollte.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld soll ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen sein.

  2. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

  3. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /