Abo
  • IT-Karriere:

Dual-BIOS mit kleiner Falle

Mit Programmen wie GPU-Z lässt sich das Verhalten von PowerTune überwachen. Bei Furmark drosselte unsere 6970 sich nach wenigen Minuten von 880 MHz auf Werte zwischen 650 und 800 MHz. War PowerTune auf +20 Prozent eingestellt, lief die Karte auch zehn Minuten bei großem Lärm mit 880 MHz. Dieses Verhalten kann aber von GPU zu GPU unterschiedlich ausfallen.

  • Schnellere Tessellation bei Heaven
  • Blockdiagramm, Stand Oktober 2010
  • Die Dual-Engines, Stand Oktober 2010
  • Die neuen SIMD-Blöcke, Stand Oktober 2010
  • Über die Takte war sich AMD im Oktober 2010 noch nicht sicher.
  • Die Mehrzahl der DirectX-11-Spiele wird mit AMD-Karten entwickelt.
  • MIt 27,5 Zentimetern genauso lang wie die 5870 (hinten) ist die 6970.
  • Die Radeon 6970 kann die GTX 570 nicht immer schlagen.
  • Radeon HD 6970 und 6950
  • Radeon HD 6970 und 6950
  • Die Rückseiten sind wie bei der Serie 5800 verkleidet.
  • Die 6970 benötigt einen 8- und 6-Pin-Stecker.
  • Üppige Monitorports, drei sind parallel nutzbar.
  • Dieser kleine Schalter wechselt zwischen zwei BIOS-Versionen.
  • UVD3 decodiert auch Blu-ray 3D.
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.080 Pixel
  • Preset 'Performance', 1.280 x 720 Pixel
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.200 Pixel
  • Preset 'Performance', 1.280 x 1.024 Pixel
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  • 0x AA, 0x AF
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  •  
  • Viel schneller nur bis achtfacher Tessellation
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Unterschiedliche Leistungsaufnahme mit Powertune
  •  
  •  
  •  
  • Neuer Kühler mit Dampfkammer
  •  
  • Technische Daten im Überblick
  •  
  • Blockdiagramm des Cayman
  •  
  •  
  •  
Dieser kleine Schalter wechselt zwischen zwei BIOS-Versionen.
Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  2. BWI GmbH, Hilden

In den Benchmark-Diagrammen zur Leistungsaufnahme geben wir die Werte mit PowerTune-Regler in Mittelstellung an. Sie entsprechen so dem Auslieferungszustand von Grafikkarte und Treibereinstellung, also dem von AMD empfohlenen Wert. Bei Experimenten mit PowerTune sollte man sehr vorsichtig zu Werke gehen, wie auch bei allen anderen Übertaktungs-Experimenten. Ein Schaden durch PowerTune ist laut AMD nicht von der Gewährleistung abgedeckt, Kartenhersteller können hier abweichende Bedingungen stellen.

Ein genauer Blick empfiehlt sich auch auf den kleinen Schalter, der oben an den Radeon 6900 neben den CrossFire-Anschlüssen sitzt. Er kann zwischen zwei BIOS-Versionen wechseln. Eine ist bei den Serienkarten nicht vom Anwender veränderbar, die zweite kann geflasht werden. Das Herumbasteln an Grafik-BIOSen ist inzwischen bei Übertaktern - meist mit erhöhten Spannungen für die GPU - populär geworden.

Dabei lauert jedoch eine kleine Falle. Der Schalter ist so klein und leichtgängig, dass er sich beim Transport oder beim Auspacken der Karten verstellen kann. Das ist einigen Testern auch bei den Referenzkarten passiert, wie AMD mitteilte. Viel zu niedrige Werte bei Spiele-Tests - nicht aber bei synthetischen Tests - waren die Folge.

Der Grund: Das Reserve-BIOS der Referenzkarten war auf einem veralteten Stand, bei den Serienkarten soll es dem entsprechen, was die Referenzmodelle als aktuelle Version kennen. Die Stellung des BIOS-Schalters ist also bei den Testkarten genau umgekehrt wie von AMD beschrieben. Zudem ist der Reservespeicher auch nicht schreibgeschützt.

Die richtige BIOS-Version der Referenzkarten lautet AMD zufolge für die 6850 113-C2160100-105 und für die 6970 113-C2000100-107. Diese Nummern, die sich im Treiber unter "Information" abrufen lassen, können von den Kartenherstellern aber geändert werden. Zumindest das Reserve-BIOS sollte aber diesen Angaben entsprechen. Die richtige Stellung für den Schalter auf die vom Anbieter eingespielte - und flashbare - Version ist die Ziffer 1, also in Richtung des Endes der Karte. Die Idee des Dual-BIOS verfolgen im Übrigen Mainboard-Hersteller wie Gigabyte schon seit Jahren.

 PowerTune als regelbarer DrehzahlbegrenzerTestsystem und Verfahren 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de

quarkmitsosse 16. Dez 2010

Naja. Mehr Verbrauch bedeutet auch immer mehr Wärme die aus dem Gehäuse muss. Insgesamt...

SAT-Hund 16. Dez 2010

Ja. Und sie passt nicht in den ISA-Slot!!!

red creep 15. Dez 2010

Es gibt immer mehrere Sichtweisen. Die einen kümmert es nur ob die eigene Karte die...

kern0r 15. Dez 2010

Perfekt, vielen Dank, alles was ich wissen wollte.

Hotohori 15. Dez 2010

Das Problem einer solchen Aussage ist nur, dass die Meisten einem trotz allem nicht...


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /