Abo
  • Services:

PowerTune als regelbarer Drehzahlbegrenzer

Seit AMD mit der Radeon 5870 bei GPU-Quälprogrammen wie Furmark und OCCT die Takte der GPUs drosselt, um sie vor Überhitzung zu bewahren, steht das Unternehmen in der Kritik. Diese Anwendungen treiben die Leistungsaufnahme so in die Höhe, wie es kein Spiel kann, weil sie fortwährend dieselben sehr leistungshungrigen Befehle ausführen.

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Leipzig
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Münster

Solche auch als "Power Virus" bezeichneten Programme sind für Stabilitätstests sinnvoll, entsprechen aber nicht den Anforderungen in der Praxis an eine GPU. Dennoch empfanden es manche Anwender als Mogelei, weil sich die tatsächliche maximale - und theoretische - Leistungsaufnahme einer Grafikkarte nicht mehr unmittelbar feststellen ließ. Nvidia geißelte diese "Application Detection" zunächst, hat sie mit der GTX 580 aber selbst eingeführt.

  • Schnellere Tessellation bei Heaven
  • Blockdiagramm, Stand Oktober 2010
  • Die Dual-Engines, Stand Oktober 2010
  • Die neuen SIMD-Blöcke, Stand Oktober 2010
  • Über die Takte war sich AMD im Oktober 2010 noch nicht sicher.
  • Die Mehrzahl der DirectX-11-Spiele wird mit AMD-Karten entwickelt.
  • MIt 27,5 Zentimetern genauso lang wie die 5870 (hinten) ist die 6970.
  • Die Radeon 6970 kann die GTX 570 nicht immer schlagen.
  • Radeon HD 6970 und 6950
  • Radeon HD 6970 und 6950
  • Die Rückseiten sind wie bei der Serie 5800 verkleidet.
  • Die 6970 benötigt einen 8- und 6-Pin-Stecker.
  • Üppige Monitorports, drei sind parallel nutzbar.
  • Dieser kleine Schalter wechselt zwischen zwei BIOS-Versionen.
  • UVD3 decodiert auch Blu-ray 3D.
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.080 Pixel
  • Preset 'Performance', 1.280 x 720 Pixel
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.200 Pixel
  • Preset 'Performance', 1.280 x 1.024 Pixel
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  •  4x AA, 8x AF
  • 0x AA, 0x AF
  • Preset 'Extreme', 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, Gesamtsystem
  • 1.920 x 1.200 Pixel, 4x AA, 8x AF
  •  
  • Viel schneller nur bis achtfacher Tessellation
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Unterschiedliche Leistungsaufnahme mit Powertune
  •  
  •  
  •  
  • Neuer Kühler mit Dampfkammer
  •  
  • Technische Daten im Überblick
  •  
  • Blockdiagramm des Cayman
  •  
  •  
  •  
Unterschiedliche Leistungsaufnahme mit Powertune

AMD geht nun in die Offensive und hat mit "PowerTune" eine Begrenzung der Takte eingeführt, die vom Anwender aber regelbar ist. Wie bei Intels Turbo-Boost sitzen in der GPU Sensoren für Spannung, Stromstärke und Temperatur, welche den Betriebszustand des Chips überwachen. Werden - nicht bekannte - Grenzwerte überschritten, taktet sich der Prozessor herunter.

Das führt auch dazu, dass sich die Angaben der Leistungsaufnahme immer auf den aktiven PowerTune-Modus beziehen - er kann aber vom Anwender von -20 bis +20 Prozent geregelt werden.

Die 6970 soll laut AMDs Daten bei Spielen typischerweise 190 Watt aufnehmen, bei voll aufgedrehtem PowerTune aber 250 Watt. Dieses Verhalten können wir bestätigen: 340 Watt für das Gesamtsystem mit Furmark 1.80 stehen 394 Watt bei 20 Prozent mehr Spielraum für PowerTune gegenüber.

Gleiches gilt für den Test "Perlin Noise" aus 3DMark Vantage, ebenfalls recht leistungszehrend. Hier sind es 277 zu 321 Watt. Das schlägt sich auch in der Leistung nieder: Im Performance-Profil kommt der Test auf 145 gegenüber 188 Bilder pro Sekunde. Umgekehrt kann PowerTune auch zum Stromsparen verwendet werden. Steht der Regler auf -20 Prozent, braucht der Rechner nur noch 215 Watt und erreicht 115 fps.

 Neuer Video-Dekoder und Anti-AliasingDual-BIOS mit kleiner Falle 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

quarkmitsosse 16. Dez 2010

Naja. Mehr Verbrauch bedeutet auch immer mehr Wärme die aus dem Gehäuse muss. Insgesamt...

SAT-Hund 16. Dez 2010

Ja. Und sie passt nicht in den ISA-Slot!!!

red creep 15. Dez 2010

Es gibt immer mehrere Sichtweisen. Die einen kümmert es nur ob die eigene Karte die...

kern0r 15. Dez 2010

Perfekt, vielen Dank, alles was ich wissen wollte.

Hotohori 15. Dez 2010

Das Problem einer solchen Aussage ist nur, dass die Meisten einem trotz allem nicht...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    •  /