Abo
  • Services:
Anzeige
Computerspiele 2010: Cowboys, blonde Haudraufs und viel Bewegung

Computerspiele 2010

Cowboys, blonde Haudraufs und viel Bewegung

Große Gewinner und blamierte Publisher: Spieler erlebten 2010 mit Abenteuern im Wilden Westen ebenso wie mit Kopierschutzsystemen ein Wechselbad der Gefühle. Auch für viele Entwicklerstudios verlief das Jahr anders als erwartet.

Normalerweise erinnert sich die Geschichte an Gewinner - trotzdem soll der Rückblick auf 2010 nicht mit einem strahlenden Helden beginnen, sondern mit einer tragischen Figur: John Marston, Hauptfigur von Red Dead Redemption. Das im Wilden Westen angesiedelte Actionspiel von Rockstar Games, dessen Hauptfigur Marston ist, hat mit einem ungewöhnlichen Szenario, einer packenden Handlung und einer offenen Welt richtig viel Spielspaß gebracht. Auch mit seinem hochdramatischen Finale - über das hier nicht mehr verraten werden soll. Dass Red Dead Redemption mit den Abenteuern von Marston zu den besten Spielen von 2010 gehören würde, war im Vorfeld nicht abzusehen: Da machte das Werk, für das Rockstar San Diego verantwortlich zeichnete, vor allem wegen der schlechten Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter und einem Hilferuf der Entwickler-Ehefrauen Schlagzeilen.

Eine weitere Überraschung im Spielejahr 2010 war die Rückkehr eines uralten Bekannten: Duke Nukem. Statt sich auf dem Thron als ewiger Vaporware-König ausruhen zu dürfen, muss der blonde Haudrauf wieder in den aktiven Dienst. Das Entwicklerstudio Gearbox hat die Rechte an der Reihe und der Figur übernommen und im Herbst 2010 verkündet: Wir machen Duke Nukem Forever fertig - und es soll sogar schon im Frühjahr 2011 erscheinen.

Anzeige

Auch sonst gab es 2010 die eine oder andere unerwartete Wende in der Spielebranche. Wer hätte beispielsweise damit gerechnet, dass Rage von id Software seine Premiere - in extrem abgespeckter Fassung - nicht auf High-End-PCs, sondern auf iPhone und iPad feiern würde? Oder dass Irrational Games das nächste Bioshock mit dem Untertitel Infinite nicht - wie das im Frühjahr 2010 veröffentlichte Bioshock 2 - in Meerestiefen, sondern in luftiger Höhe ansiedeln würde? Ebenfalls für eine Überraschung, wenn auch im Hardwarebereich, war Nintendo gut: Wohl kaum ein Branchenbeobachter hatte erwartet, dass der japanische Konzern als nächstes Handheld den 3DS ankündigen würde, der als erstes Consumergerät stereoskopisches 3D einfach so - sprich: ohne Brille - wird liefern können, wenn er im Frühjahr 2011 auf den Markt kommt. Unter dem Strich sind 2010 die ganz großen Sensationen aber ausgeblieben. Insbesondere mit einer neuen Konsole wollten weder Sony noch Nintendo oder Microsoft an die Öffentlichkeit gehen.

Call of Duty bis Fifa 11 

eye home zur Startseite
Björn 28. Dez 2010

"Tele-Spiele", hammeraltmodische Bezeichnung. Fantastisch;)

Mannito 28. Dez 2010

Trollversuch??? Der Multiplayer funktioniert ohne Probleme... MFG

DER GORF 28. Dez 2010

Erinnerungen an den Amiga und den C64 werden wach. ^^

DER GORF 28. Dez 2010

Sagen wir mal so, die Wahrscheinlichkeiten haben sich tatsächlich zugunsten des...

Hardeyes 28. Dez 2010

Hi, Nicht zu vergessen Shattered Horizon. http://www.shatteredhorizon.com/ Ist zwar auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. T-Systems International GmbH, Netphen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 439,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  2. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  3. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  4. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7

  5. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  6. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  7. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  8. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  9. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  10. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: ~50¤ ? für Familien brauchbar

    TrollNo1 | 08:39

  2. Re: Nestle dürfte die besten Anwälte der Welt haben

    Lapje | 08:39

  3. Re: Piraten

    ckerazor | 08:38

  4. Re: Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Eskir | 08:38

  5. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    Powerhouse | 08:38


  1. 08:19

  2. 07:50

  3. 07:34

  4. 07:05

  5. 13:33

  6. 13:01

  7. 12:32

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel