Abo
  • Services:

Die Sache mit Alan Wake und Medal of Honor

Neben diesen großen Enttäuschungen gab es ein paar kleinere. Alan Wake etwa: Das Actionadventure von Remedy, das im Vorfeld sehr hoch gehandelt wurde, war zwar gut, aber irgendwie dann doch nicht so fesselnd wie erwartet. Oder Medal of Honor - kein übler Shooter, aber dem großen Vorbild Call of Duty hoffnungslos unterlegen.

Bewegende Hardware

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München

Die Hardware stand 2010 im Zeichen der körperlichen Ertüchtigung. Der Spieletester wandelte sich von der Couchpotato zum Leistungssportler. Sony legte im September 2010 vor und veröffentlichte mit Move ein ordentliches, dank Präzision und guter Ideen durchaus auch für Hardcorespiele geeignetes Produkt.

Erst im November 2010 zog dann Microsoft mit der Kinect nach. Die wurde von den echten Nerds erst als Hüpf- und Tanzspielsystem belächelt, inzwischen wird sie dank offener Linux- und Windows-Treiber aber immer mehr zur Waffe der Wahl für Bastler, Tüftler und andere Neugierige.

Die zweite große Neuerung im Bereich Hardware gab es 2010 mit der Stereoskopie. Insbesondere Sony warb kräftig für das räumliche 3D. Das ist kein Wunder, schließlich verkauft das Unternehmen nicht nur die 3D-fähige Playstation 3, sondern auch entsprechende Fernseher und Blu-ray-Player. Aber so richtig scheint die Technologie bei den Käufern nicht anzukommen, zumindest im Spielebereich ist Stereoskopie noch längst kein Kaufargument - zumindest, solange die Kundschaft für den Genuss der Echtweltgrafik noch klobige Brillen auf der Nase balancieren muss.

Dick im Geschäft - oder auch nicht

Geld bewegt auch die Spielewelt, und lange sah es im Jahr 2010 so aus, als ob der Gewinner schlechthin das Unternehmen Zynga aus San Francisco werden würde. Zeitweise nahm der Betreiber von Socialgames wie Farmville über tausend neue Server pro Woche in Betrieb. Zynga boomt noch immer, aber inzwischen dürfte sich das Wachstum verlangsamt haben: Seitdem Facebook weniger Statusmeldungen aus Spielen zulässt, werden deutlich weniger Mitglieder des sozialen Netzwerks auf die Onlinezeitfresser von Zynga aufmerksam.

 Call of Duty bis Fifa 11Aufstand bei Activision 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  2. 299€ inkl. Versand
  3. 75€
  4. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)

Björn 28. Dez 2010

"Tele-Spiele", hammeraltmodische Bezeichnung. Fantastisch;)

Mannito 28. Dez 2010

Trollversuch??? Der Multiplayer funktioniert ohne Probleme... MFG

DER GORF 28. Dez 2010

Erinnerungen an den Amiga und den C64 werden wach. ^^

DER GORF 28. Dez 2010

Sagen wir mal so, die Wahrscheinlichkeiten haben sich tatsächlich zugunsten des...

Hardeyes 28. Dez 2010

Hi, Nicht zu vergessen Shattered Horizon. http://www.shatteredhorizon.com/ Ist zwar auch...


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
      Steam Link App ausprobiert
      Games in 4K auf das Smartphone streamen

      Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
      Ein Bericht von Marc Sauter

      1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
      2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
      3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

        •  /