Abo
  • Services:
Anzeige
HPs Slate: Anfang 2010 noch Hoffnungsträger für Windows-Tablets
HPs Slate: Anfang 2010 noch Hoffnungsträger für Windows-Tablets

Zweiter Versuch

Microsoft könnte Tablets und Windows 8 auf der CES zeigen

Die Hinweise verdichten sich, dass 2011 erneut zahlreiche Tablets auf der CES in Las Vegas gezeigt werden. Nachdem der Microsoft-Chef Steve Ballmer 2010 bereits ein Tablet in die Luft gehalten hat, soll es diesmal aber wirklich losgehen.

Microsoft hat anscheinend Pläne, auf der CES Windows-Tablets eine Plattform zu geben, das berichtet die New York Times unter Berufung auf firmennahe Quellen. Laut dem Bericht will auch Samsung ein Windows-Tablet vorstellen. Samsung ist in diesem Jahr durch das Galaxy Tab aufgefallen, das uns im Test überzeugt hat. Mit Android als Plattform ist das Galaxy Tab bisher einer der wenigen gelungenen Konkurrenten des iPads von Apple.

Anzeige

Auch von dem ein oder anderen Computerhersteller sind im Rahmen der CES-Vorbereitungen Anzeichen für neue Tablets zu erkennen. Viel versprechen sich die Hardware-Entwickler von Intels neuer Oak-Trail-Plattform: vor allem weniger elektrische Leistungsaufnahme.

Windows 8 auf Tablets?

Laut New York Times besteht sogar die Möglichkeit, dass Microsoft ein neues Betriebssystem auf den Tablets zeigt. Eine der Quellen behauptet, dass Microsoft Windows 8 für eine Vorstellung nutzen könnte. Bisher ist zu Windows 8 nur bekannt, dass es etwa 2012 erscheinen könnte. Ein Microsoft-Mitarbeiter hatte dies versehentlich angekündigt. Die wenigen Details, die über Windows 8 durchgesickert sind, lassen das System als durchaus geeignet für Tablets erscheinen. Windows 8 soll weniger elektrische Leistung aufnehmen und schneller starten. Bestätigt ist das von Microsoft allerdings nicht.

Keine Erwähnung findet die Nutzung von Windows Embedded Compact 7. Mitte 2010 wurde eine Vorversion des Tablet-Betriebssystems zum Download freigegeben. Seitdem ist es aber still geworden um den Windows-CE-Verwandten. Während Windows 7 und die Vorgänger eher für Tablet-PCs mit präziser Stiftbedienung geeignet ist, hat Microsoft Windows Embedded Compact an die typischen Bedürfnisse eines Tablets angepasst.

Die Geschichte wiederholt sich

Als Steve Ballmer im Januar 2010 erstmals das HP Slate in die Luft hielt, wurde noch von einem Jahr der Windows-Tablets ausgegangen. Auch HP erklärte Ende Januar, es sei das Jahr der Tablets in Slate-Bauform.

Apple zog allerdings kurze Zeit später mit der Vorstellung des iPads, das zum Verkaufserfolg wurde, alle Aufmerksamkeit auf sich. HPs Tablet kam hingegen erst vor wenigen Wochen offiziell als Slate 500 auf den Markt. Als Nischenprodukt mit äußerst geringen Stückzahlen und nur in den USA. Dank einer Stiftbedienung mit Digitizer unterscheidet sich HPs Slate aber von vielen anderen Endkunden-Tablets, die nicht in die Kategorie Tablet-PC fallen.


eye home zur Startseite
Winmaxs 15. Dez 2010

na ja, ganz Unrecht hat er ja nicht. Gefühlt, also optisch hat sich nicht viel getan. Im...

Jezebel 14. Dez 2010

Zusammen mit dem zweiten Batch der Pandora?

blablablubblabl... 14. Dez 2010

@Smarty79: WP7 ist nicht so schlecht wie so viele behaupten, hinkt der Konkurenz aber...

BasAn 14. Dez 2010

Dann haben sie dasselbe Problem wie Apple mit den iPhone-Apps auf dem iPad: zu klein...

Fetti Fettsack 14. Dez 2010

Noch ein Argument warum Micosoft das versemmeln wird.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Scharnier

    AndyMt | 09:53

  2. Re: Gaming mit 13" Zoll?

    Kleba | 09:53

  3. Re: Natürliche Fluktuation

    ubuntu_user | 09:52

  4. Re: Speichern?

    der_wahre_hannes | 09:51

  5. Re: So sieht das Ende aus

    maxule | 09:51


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel