Abo
  • Services:

007 Source

Kostenlose Mod von Golden Eye ist fertig

PC-Spieler auf den Spuren von James Bond: Nach rund fünfjähriger Entwicklungszeit ist Golden Eye fertig, eine auf Half-Life 2 basierende Modifikation des N64-Klassikers. Die Mod bietet derzeit einen Multiplayermodus - die Kampagne folgt eventuell später.

Artikel veröffentlicht am ,
007 Source: Kostenlose Mod von Golden Eye ist fertig

Auf dem Nintendo 64 ist Golden Eye bereits 1997 erschienen - das Actionspiel gilt als Klassiker und als das wahrscheinlich beste bislang veröffentlichte Bond-Videospiel. Jetzt ist eine Modifikation als 1,2 GByte großer Download erhältlich, in der PC-Spieler in den weitgehend originalgetreu nachgebauten Levels der N64-Version antreten können. Golden Eye: Source basiert als Mod auf Half-Life 2. Es bietet 22 Karten, elf Charaktertypen und acht Spielmodi - und sogar rund 80 Erfolge hat das größtenteils aus den USA stammende Team eingebaut. Das Programm ist schon länger verfügbar, jetzt hat es mit Version 4.1 allerdings den Betastatus verlassen.

  • Golden Eye: Source
  • Golden Eye: Source
  • Golden Eye: Source
  • Golden Eye: Source
  • Golden Eye: Source
  • Golden Eye: Source
  • Golden Eye: Source
Golden Eye: Source

Mit einer im Jahr 2000 veröffentlichen Mod, die Golden Eye auf Basis der Engine von Half-Life umgesetzt hatte, hat die jetzt veröffentlichte Source-Version wenig zu tun. Deren Entwickler wollen ihr Werk weiter pflegen und erweitern. Sogar über einen Nachbau der Originalkampagne denken sie nach. Darin kämpft James Bond unter anderem in Monte Carlo und St. Petersburg im Auftrag ihrer Majestät.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

zzz 21. Dez 2010

Reicht da auch HL2 Deathmatch? Oder sogar einfach nur ein Steamaccount.

zzz 21. Dez 2010

Reicht da für steam als gekauftes spiel auch HL2 Deathmatch?

Sonic77 16. Dez 2010

Weil das SDK einfach zu bedienen und mächtig ist? Weil sie gerade WEIL sie es über Steam...

Sonic77 16. Dez 2010

Ist die Logik jetzt "Ein Server, den es gar nicht gibt, kann nicht abstürzen, und ist...

Sonic77 16. Dez 2010

Ja stimmt, es fehlt einfach das beschissene Aiming, so scheiße wie es eben nur mit einem...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /