Abo
  • Services:
Anzeige
Google-Docs-Logo
Google-Docs-Logo

iPad

Zugriff auf den ausgewachsenen Editor von Google Docs

Google ermöglicht auf dem iPad und dem iPhone die Bearbeitung von Google Docs in einer speziell angepassten Weboberfläche. Sie kann allerdings deutlich weniger, als das Windows- und Mac-Anwender gewohnt sind.

Vor einigen Wochen hatte Google bereits für mobile Endgeräte eine spezielle Editoroberfläche für seine Online-Text- und -Tabellenverarbeitung gestartet. Sie ist auch vom iPad aus aufrufbar, beinhaltet aber deutlich weniger Funktionen als ihr Desktopgegenstück.

Anzeige
  • Google Docs auf dem iPad (Textverarbeitung)
  • Google Docs auf dem iPad (Tabellenkalkulation)
Google Docs auf dem iPad (Textverarbeitung)

Auf dem iPad kann der Anwender jetzt auch die normale Oberfläche ansteuern, die bislang nur für Desktopbetriebssysteme ausgelegt war. In der Tabellenkalkulation lassen sich so zum Beispiel Formeln in die Eingabezeile mit dem iPad eintippen und in der Textverarbeitung Schriftarten ändern.

Die Desktopoberflächen der Text- und Tabellenverarbeitung können aus der mobilen Version von Google Docs aus mit einem Link erreicht werden.


eye home zur Startseite
Odi55555 15. Dez 2010

@Netspy: Also ich kann auch ein neues Textdok. in der mobilen Version anlegen, aber NICHT...

DrAgOnTuX 14. Dez 2010

mehr als das hier: http://code.google.com/p/android/issues/detail?id=1865 habe ich leider...

Dupa 14. Dez 2010

LOL ... was für ein Clown ... denke an Watergate war Apple auch beteiligt? Geh mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  2. AixConcept GmbH, Aachen
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Die Reste eines Algorithmus

    DY | 06:51

  2. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  3. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  4. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  5. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel