Abo
  • Services:
Anzeige
Normierung: VDE zertifiziert Ladevorrichtung für Elektroautos

Normierung

VDE zertifiziert Ladevorrichtung für Elektroautos

Der VDE hat erstmals sein Prüfsiegel für eine Ladevorrichtung für Elektroautos vergeben. Stecker und Kabel sollen nach der Vorstellung des Herstellers Mennekes und des VDE Grundlage für eine internationale Norm werden.

Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) hat nach eigenen Angaben zum ersten Mal ein Ladekabel und die Infrastruktursteckdose für Elektroautos zertifiziert. Die Prüfer des VDE haben die Ladesteckvorrichtung des Herstellers Mennekes Elektrotechnik aus dem nordrhein-westfälischen Kirchhundem im Offenbacher Autotestzentrum des Verbandes geprüft und ihm das VDE-Zeichen verliehen.

Anzeige

Bis 63 Ampere

Bei der Ladevorrichtung handelt es sich um eine Typ-2-Steckvorrichtung. Diese sind ausgelegt für Ladeströme mit einer Stromstärke bis 63 Ampere. Außerdem sind sie für Anwendungen wie intelligentes Energiemanagement mit bidirektionaler Energieübertragung geeignet. Die ist notwendig, um ein Elektroauto in ein intelligentes Stromnetz, ein sogenanntes Smart Grid, zu integrieren.

Eine Typ-2-Ladevorrichtung soll ein schnelles Laden des Autoakkus ermöglichen: Mit normalem Haushaltsstrom, also bei 230 Volt und 16 Ampere, dauert es knapp vier Stunden, bis der Energiespeicher voll ist. Wird eine Spannung von 400 Volt angelegt, verkürzt sich die Ladezeit abhängig von der Stromstärke: Bei 16 Ampere dauert das Laden 80 Minuten, bei 32 die Hälfte, also 40 Minuten. Bei 400 Volt und 63 Ampere schließlich ist der Elektrotank nach 20 Minuten voll.

Internationale Normen

Mennekes hat zusammen mit der Deutschen Kommission Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik (DKE) das System bei der internationalen Normungsorganisation International Electrotechnical Commission (IEC) eingereicht. Diese soll, so hoffen die Deutschen, diesen Stecker zur internationalen Norm erklären. Die DKE ist die Normungsorganisation des VDE.

Eine einheitliche Ladesteckvorrichtung ist wichtig für die Verbreitung von Elektroautos. Anders als die Haushaltsstecker, die in vielen Ländern unterschiedlich sind, sollen die Autostecker möglichst in aller Welt einheitlich sein. Derzeit gibt es jedoch noch mehrere Systeme.


eye home zur Startseite
Elektroautos... 18. Dez 2010

Genug von mir, erzähl doch mal von dir!

Überlegungen 14. Dez 2010

Diese Fragestellungen sind aber noch offen. Man kann ohneweiteres in der Säule einen...

ETler 14. Dez 2010

Wenn es eine Milchmädchenrechnung wäre, wäre es ja gut, sie ist aber ganz einfach falsch...

Wyv 14. Dez 2010

Wie dem auch sei: Du brauchst eine gewisse Energiemenge, um mit einem Auto und sei es...

Interessant 14. Dez 2010

Interessant ist, dass man nicht mit Wechselspannungen an den Bus geht. Die Ladestation...


Mein Elektroauto / 27. Dez 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel