Onlinestrategie

Media-Saturn-Chef gefeuert

Die Eigner der Media-Saturn-Holding haben den Vorstandschef Roland Weise entlassen. Hintergrund soll ein Streit um das geplante Onlinegeschäft sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Roland Weise
Roland Weise

Mitten im Weihnachtsgeschäft trennen sich die Eigner der Media-Saturn-Holding von ihrem Vorstandschef Roland Weise (58). Der Manager werde schon zum 1. Januar 2011 die Führung abgeben, gab das Unternehmen heute in Ingolstadt bekannt. Sein Vertrag werde nicht verlängert.

Stellenmarkt
  1. Referent Projekte und Key User Mobilität (m/w/d)
    TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH, Berlin
  2. Abteilungsleiter_in (w/m/d) IT und Digitalisierung
    Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
Detailsuche

Gründe für die Entlassung Weises seien die starke Expansion und das internationale Engagement der Elektronikkette in Osteuropa und Asien, hieß es offiziell zur Begründung. Als neuer Vorstandschef werde der 63-jährige Horst Norberg installiert, der aufgrund seines Alters eher eine Interimslösung darstellen dürfte. Norberg ist bisher Chef der Saturn-Kette. Ihm an die Seite werde der Finanzchef Rolf Hagemann (48) gestellt, mit dem Norberg eine Doppelspitze bilden werde.

"So ist Media-Saturn für die kommenden Herausforderungen der beschleunigten Internationalisierung und des Onlinegeschäfts hervorragend aufgestellt", sagte Aufsichtsratschef Eckhard Cordes. Laut Manager-Magazin soll ein Streit um die Umsetzung der Onlineverkaufspläne der wahre Grund für die Trennung von Weise sein. Die Chefs der rechtlich selbstständigen Media-Märkte und Saturn-Geschäfte wehren sich gegen die Onlinekonkurrenz und fürchten den möglichen Preisdruck. Sie dürfen bislang die örtlichen Preise selbst festlegen. Weise soll die Geschäftsführer bei ihrem Widerstand gegen den geplanten Onlineverkauf so lange unterstützt haben, bis es zum Bruch mit Cordes kam.

Media-Saturn ging zum Weihnachtsgeschäft in Deutschland mit Elektronikeigenmarken an den Start. Geplant waren Notebooks, Telefone, LCD-Fernseher, Displays, USB-Sticks und Kabel, die auch online verkauft werden sollten. Am 17. November 2010 wurde zusammen mit dem taiwanischen Partner Foxconn der erste Media Markt in China eröffnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thomas1969 15. Dez 2010

Ich finde es erstaunlich wie auf aeltere Arbeitnehmer hier eingeschlagen wird. Ich...

Fido 14. Dez 2010

Was soll verboten werden? Dass eine Firma zwei Marken hat? Nun mach mal halblang. Dann...

houze 14. Dez 2010

da geb ich Dir gerne recht, aber jeder Mühe wäre eh vergebens. houze

Joho 14. Dez 2010

Geh weg mit dem GEsindel^^ NUR DER Meidericher SV!!! :D

Waldiii 14. Dez 2010

Ich arbeite für mich, nennt sich Selbstständig.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /