Harveys neue Augen

Daedalic setzt "Edna bricht aus" fort

Der Hase Harvey steht im Mittelpunkt der Fortsetzung von "Edna bricht aus". Das Adventure der Entwicklerstudios Daedalic und Rondomedia soll erneut mit skurrilem Humor und handgezeichneten Animationen unterhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Harveys neue Augen: Daedalic setzt "Edna bricht aus" fort

Das Adventure Edna bricht aus war der Auftakt, 2011 soll es noch schräger zugehen: In "Harveys neue Augen" wollen Daedalic und Rondomedia den Spieler erneut in die Welt des handgezeichneten Irrsinns entführen. In dem Adventure steht der teilzeitmorbide Mümmelmann Harvey im Mittelpunkt; Edna soll ebenfalls auftauchen. Daedalic sagt, dass es sich bei dem Programm eher um ein Spinoff als um eine Fortsetzung handelt.

Harveys neue Augen soll 2011 erscheinen. Nach aktuellem Stand kommt es ausschließlich für Windows-PC auf den Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


N.Tesla 14. Dez 2010

Dann spiel "Ubisoft" Spiele

Metagames 14. Dez 2010

Deponia wird nach Harveys neue Augen erscheinen, aber wahrscheinlich vor DSA: Satinavs...

FrodericksPelzi... 14. Dez 2010

Mir ist bewusst, dass da andere Entwickler dahinter stecken. Nur wird in dieser Szene...

Treadmill 13. Dez 2010

Tja, einerseits wird sich immer beschwert, es gäbe keine guten, alten, Adventures mehr...

Kabelsalat 13. Dez 2010

Jup, geil wars :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein MacBook Pro 16 Zoll, welches ein Display mit 3.456 x 2.234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /