Abo
  • Services:
Anzeige
Konzeptzeichnung der beiden Rechnergebäude
Konzeptzeichnung der beiden Rechnergebäude

Schnupfenvirus aus München

Neben den insgesamt rund 110.000 Prozessorkernen soll SuperMUC über 324 Terabyte Hauptspeicher und eine Massenspeicherkapazität - das LRZ nennt das "Hintergrundspeicher" - von 12 Petabyte verfügen. Umgerechnet auf Festplatten wären das rund 12.000 Laufwerke mit 1 Terabyte Kapazität.

Die Einsatzgebiete der Supercomputer am LRZ sind inzwischen nicht mehr nur die klassischen Felder der Fluiddynamik oder Astrophysik, auch wenn diese Gebiete zusammen mit Lebenswissenschaften wie Biologie im Jahr 2010 noch über die Hälfte der Rechenzeit belegten. Zunehmend werden die bayerischen Supercomputer auch für Physik, Chemie und Medizin eingesetzt.

Anzeige
  • Von Schnupfenvirus bis Spinnenseide
  • Entwicklung der Rechenleistung am LRZ
  • Fun Facts zum SuperMUC
  • Bisher blieb die Leistungsaufnahme stabil.
  • Die Ebenen des europäischen Supercomputing
  • Anwendungsfelder am LRZ
  • Konzeptzeichnung: links die Rechnerwürfel, rechts die Büros des LRZ
Anwendungsfelder am LRZ

Ein lebensnahes Beispiel dafür: Der Göttinger Biophysiker Helmut Grubmüller hat laut Angaben des LRZ als erster Wissenschaftler das menschliche Schnupfenvirus Molekül für Molekül im Rechner abgebildet. Für die Entwicklung von Medikamenten kann damit das physikalische Verhalten des Virus simuliert werden.

Die Baukosten für den Würfel 1, in dem SuperMUC Platz finden wird, betragen 50 Millionen Euro. Das Land Bayern und der Bund teilen sich diesen Betrag. Inklusive Anschaffung und Betriebskosten, die auch den Strom einschließen, soll der Rechner selbst in den fünf bis sechs Jahren seiner Betriebszeit rund 83 Millionen Euro kosten. Auch ein Teil der rund 100 Millionen Euro, die das europäische Projekt PRACE in den kommenden fünf Jahren zur Verfügung stellt, fließt in SuperMUC.

Dieser "Partnership for Advanced Computing in Europe" zwischen Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien ist hierzulande das GCS untergeordnet. Das steht für das "Gauss Centre for Supercomputing", in dem die Rechner in Garching, Jülich und Stuttgart zusammengefasst sind.

 Leibniz-Rechenzentrum: IBM baut SuperMUC mit über 3 Petaflops

eye home zur Startseite
undicht 15. Dez 2010

Klar es geht immer nur darum wer Schuld hat und verklagt werden kann. Was das nun mit...

software... 14. Dez 2010

Hi Camper, ne, das Problem ist ein ganz anderes: die vorherigen Versionen im Beta Status...

schiwi 14. Dez 2010

Trotzdem ist das Teil 2012 immer noch schneller als dein superduper gamerpc ;)

blubb__ 14. Dez 2010

Da stimme ich ebenfalls zu. Allerdings geht es nicht nur um die Optimierung. Es geht um...

Toms Hartwaren 14. Dez 2010

Aha. Und was sollte man deiner Meinung nach stattdessen bauen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  3. NEW AG, Mönchengladbach
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: 1 Mio klar

    berritorre | 02:07

  2. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 02:06

  3. Tradfri RGBW Lightstrip-Controller DIY

    oleurgast | 02:02

  4. Re: Privatdaten?

    berritorre | 01:59

  5. Re: Was wohl Printwerbung kostet

    berritorre | 01:55


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel