Weihnachtsgeschäft

Vodafone erhöht die Preise für das iPhone 4

Wenige Tage vor Weihnachten hat Vodafone die Preise für das iPhone 4 erhöht. In jedem Tarif müssen Käufer derzeit 50 Euro mehr dafür bezahlen. Eine Auslieferung vor Weihnachten ist dabei ausgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 4
iPhone 4

Im teuersten Tarif Superflat Internet Allnet kostet das iPhone 4 mit 16 GByte bei Vodafone nun 50 Euro, vorher gab es das Gerät für 1 Euro. Die 32-GByte-Ausführung gibt es mit diesem Tarif für 150 Euro statt 100 Euro. Bei Buchung des Tarifs Superflat Internet liegt der Preis für das iPhone 4 mit 16 GByte bei 150 Euro, vorher waren 100 Euro fällig. Wer sich für das 32-GByte-Modell entscheidet, muss in diesem Tarif nun 250 Euro zahlen, zuvor betrug der Preis 200 Euro.

Stellenmarkt
  1. IT-Referent (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. Vehicle Systems Architect (f/m/d)
    Aptiv Services Deutschland GmbH, Wuppertal
Detailsuche

200 Euro verlangt Vodafone für das iPhone 4 mit 16 GByte in den beiden Tarifen Superflat Internet Festnetz oder Mobil. Bis zur Preiserhöhung lag der Gerätepreis bei 150 Euro. Mit 32-GByte-Ausführung ist der Preis von 250 Euro auf 300 Euro gestiegen. Im Tarif Superflat Internet Wochenende müssen Kunden für die 16-GByte-Variante 250 Euro statt bisher 200 Euro bezahlen. Das iPhone 4 mit 32 GByte kostet in diesem Tarif nun 350 Euro. Davor hatte Vodafone dafür 300 Euro verlangt.

Vodafone-Tarif16 GByte - alter Preis16 GByte - neuer Preis32 GByte - alter Preis32 GByte - neuer Preis
Superflat Internet Wochenende200 Euro250 Euro300 Euro350 Euro
Superflat Internet Festnetz/Mobil150 Euro200 Euro250 Euro300 Euro
Superflat Internet100 Euro150 Euro200 Euro250 Euro
Superflat Internet Allnet1 Euro50 Euro100 Euro150 Euro
iPhone-4-Preise bei Vodafone

Vodafone hat die Preiserhöhung nicht offiziell bekanntgegeben, sondern die Preise ohne weitere Ankündigung erhöht. Einen Grund für die Preiserhöhung nannte der Netzbetreiber nicht. Die höheren Preise ändern aber nichts an den Lieferschwierigkeiten für das iPhone 4. Wer jetzt ein iPhone 4 bei Vodafone kauft, wird es nicht vor Weihnachten erhalten. Stattdessen erhält er das 16-GByte-Modell frühestens am 17. Januar 2011, das 32-GByte will Vodafone in der ersten Januarwoche 2011 ausliefern.

Die Deutsche Telekom ließ die Gerätepreise für das iPhone 4 unverändert. Auch O2 hat am iPhone-4-Preis nichts verändert. Im Gegensatz zu Telekom und Vodafone bietet O2 das iPhone auch ohne Vertragsbindung an. Die 16-GByte-Version kostet 650 Euro, das 32-GByte-Modell gibt es bei O2 für 770 Euro. Käufer können das Apple-Smartphone mit zinsloser Ratenzahlung erwerben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JokoMono 14. Dez 2010

Atze hat zugeschlagebn und quetscht den letzten Atzentropfen aus dem Handyvolk heraus...

JokoMono 14. Dez 2010

Supi...ein Held ist geboren...das Ding hätte ich vertickt und wäre davon schon essen...

JokoMono 14. Dez 2010

Android ist für Menschen die sich Apple nicht leisten können.

Roonwyn 14. Dez 2010

Wer liefert denn das BS für Apple? Soweit mir bekannt ist Apple!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Sicherheitslücke: Gematik untersagt Videoident-Verfahren bei Krankenkassen
    Sicherheitslücke
    Gematik untersagt Videoident-Verfahren bei Krankenkassen

    Die Krankenkassen dürfen vorerst keine Personen mehr per Videodienst identifizieren. Offenbar gibt es Sicherheitsprobleme.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /