Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone 4
iPhone 4

Weihnachtsgeschäft

Vodafone erhöht die Preise für das iPhone 4

Wenige Tage vor Weihnachten hat Vodafone die Preise für das iPhone 4 erhöht. In jedem Tarif müssen Käufer derzeit 50 Euro mehr dafür bezahlen. Eine Auslieferung vor Weihnachten ist dabei ausgeschlossen.

Im teuersten Tarif Superflat Internet Allnet kostet das iPhone 4 mit 16 GByte bei Vodafone nun 50 Euro, vorher gab es das Gerät für 1 Euro. Die 32-GByte-Ausführung gibt es mit diesem Tarif für 150 Euro statt 100 Euro. Bei Buchung des Tarifs Superflat Internet liegt der Preis für das iPhone 4 mit 16 GByte bei 150 Euro, vorher waren 100 Euro fällig. Wer sich für das 32-GByte-Modell entscheidet, muss in diesem Tarif nun 250 Euro zahlen, zuvor betrug der Preis 200 Euro.

Anzeige

200 Euro verlangt Vodafone für das iPhone 4 mit 16 GByte in den beiden Tarifen Superflat Internet Festnetz oder Mobil. Bis zur Preiserhöhung lag der Gerätepreis bei 150 Euro. Mit 32-GByte-Ausführung ist der Preis von 250 Euro auf 300 Euro gestiegen. Im Tarif Superflat Internet Wochenende müssen Kunden für die 16-GByte-Variante 250 Euro statt bisher 200 Euro bezahlen. Das iPhone 4 mit 32 GByte kostet in diesem Tarif nun 350 Euro. Davor hatte Vodafone dafür 300 Euro verlangt.

Vodafone-Tarif16 GByte - alter Preis16 GByte - neuer Preis32 GByte - alter Preis32 GByte - neuer Preis
Superflat Internet Wochenende200 Euro250 Euro300 Euro350 Euro
Superflat Internet Festnetz/Mobil150 Euro200 Euro250 Euro300 Euro
Superflat Internet100 Euro150 Euro200 Euro250 Euro
Superflat Internet Allnet1 Euro50 Euro100 Euro150 Euro
iPhone-4-Preise bei Vodafone

Vodafone hat die Preiserhöhung nicht offiziell bekanntgegeben, sondern die Preise ohne weitere Ankündigung erhöht. Einen Grund für die Preiserhöhung nannte der Netzbetreiber nicht. Die höheren Preise ändern aber nichts an den Lieferschwierigkeiten für das iPhone 4. Wer jetzt ein iPhone 4 bei Vodafone kauft, wird es nicht vor Weihnachten erhalten. Stattdessen erhält er das 16-GByte-Modell frühestens am 17. Januar 2011, das 32-GByte will Vodafone in der ersten Januarwoche 2011 ausliefern.

Die Deutsche Telekom ließ die Gerätepreise für das iPhone 4 unverändert. Auch O2 hat am iPhone-4-Preis nichts verändert. Im Gegensatz zu Telekom und Vodafone bietet O2 das iPhone auch ohne Vertragsbindung an. Die 16-GByte-Version kostet 650 Euro, das 32-GByte-Modell gibt es bei O2 für 770 Euro. Käufer können das Apple-Smartphone mit zinsloser Ratenzahlung erwerben.


eye home zur Startseite
JokoMono 14. Dez 2010

Atze hat zugeschlagebn und quetscht den letzten Atzentropfen aus dem Handyvolk heraus...

JokoMono 14. Dez 2010

Supi...ein Held ist geboren...das Ding hätte ich vertickt und wäre davon schon essen...

JokoMono 14. Dez 2010

Android ist für Menschen die sich Apple nicht leisten können.

Roonwyn 14. Dez 2010

Wer liefert denn das BS für Apple? Soweit mir bekannt ist Apple!

jeaunclaudevand... 14. Dez 2010

sorry, aber das mit den imac displays kann ich mir nicht vorstellen. wir haben selber...


Computerhilfen.de / 13. Dez 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. WKM GmbH, München
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Stormking | 23:04

  2. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54

  3. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    TC | 22:45

  4. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 22:37

  5. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Phantom | 22:31


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel