Abo
  • Services:

Big Hack

Hacker kopieren Kundendaten bei McDonald's

Fast-Food-Fans im Visier von Hackern: Unbekannte haben bei einem Dienstleister die Daten von Kunden gestohlen, die an Verlosungsaktionen von McDonald's teilgenommen haben. Das Unternehmen sagt, dass keine Kreditkartennummern betroffen sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Big Hack: Hacker kopieren Kundendaten bei McDonald's

Die US-Burgerkette McDonald's informiert ihre Kunden über ihre internationale Webseite darüber, dass Hacker sich Zugriff auf Datensätze aus Verlosungsaktionen des Unternehmens beschafft haben. Im Visier der Hacker waren nicht Server von McDonald's selbst, sondern von einem Unternehmen, das für den langjährigen Werbepartner Arc Worldwide die E-Mail-Kontakte verwaltet. Bei diesem Serviceprovider hätten sich Hacker Zugriff auf die Daten verschafft.

Nummern von Kreditkarten oder ähnliche Informationen sind laut McDonald's nicht Bestandteil der gestohlenen Datensätze, sondern in erster Linie Adressen und beispielsweise Details über Essgewohnheiten. Obwohl auch Kunden einer ganzen Reihe von Tochterunternehmen betroffen sind, scheint es ausschließlich um Daten zu gehen, die in den USA erhoben wurden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

ich1329923 02. Jan 2011

Also, ich weiß darüber nicht alles, jedoch gibt es gold bzw silber Karten beim Mägges...

Charles... 14. Dez 2010

"ich frag mich wie zum geier man bei mc donalds "kundendaten" haben kann" z.B. über das...

Fetti Fettsack 14. Dez 2010

Überschrift... Heisst das Ding echt BicMäc? Nicht eher BigMäc? :D

Mister XY 14. Dez 2010

Plagiator oder Plagiatoren, bitte danke. Und dann noch Fische verteilen...

Ernuwieder 13. Dez 2010

No manual entry for Pawlow O.k. blöder Einwurf.


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /