Abo
  • IT-Karriere:

Big Hack

Hacker kopieren Kundendaten bei McDonald's

Fast-Food-Fans im Visier von Hackern: Unbekannte haben bei einem Dienstleister die Daten von Kunden gestohlen, die an Verlosungsaktionen von McDonald's teilgenommen haben. Das Unternehmen sagt, dass keine Kreditkartennummern betroffen sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Big Hack: Hacker kopieren Kundendaten bei McDonald's

Die US-Burgerkette McDonald's informiert ihre Kunden über ihre internationale Webseite darüber, dass Hacker sich Zugriff auf Datensätze aus Verlosungsaktionen des Unternehmens beschafft haben. Im Visier der Hacker waren nicht Server von McDonald's selbst, sondern von einem Unternehmen, das für den langjährigen Werbepartner Arc Worldwide die E-Mail-Kontakte verwaltet. Bei diesem Serviceprovider hätten sich Hacker Zugriff auf die Daten verschafft.

Nummern von Kreditkarten oder ähnliche Informationen sind laut McDonald's nicht Bestandteil der gestohlenen Datensätze, sondern in erster Linie Adressen und beispielsweise Details über Essgewohnheiten. Obwohl auch Kunden einer ganzen Reihe von Tochterunternehmen betroffen sind, scheint es ausschließlich um Daten zu gehen, die in den USA erhoben wurden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. (-87%) 2,50€
  3. (-77%) 11,50€
  4. 4,19€

ich1329923 02. Jan 2011

Also, ich weiß darüber nicht alles, jedoch gibt es gold bzw silber Karten beim Mägges...

Charles... 14. Dez 2010

"ich frag mich wie zum geier man bei mc donalds "kundendaten" haben kann" z.B. über das...

Fetti Fettsack 14. Dez 2010

Überschrift... Heisst das Ding echt BicMäc? Nicht eher BigMäc? :D

Mister XY 14. Dez 2010

Plagiator oder Plagiatoren, bitte danke. Und dann noch Fische verteilen...

Ernuwieder 13. Dez 2010

No manual entry for Pawlow O.k. blöder Einwurf.


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /