Ben

Software des Senioren-PCs gibt es nun einzeln

Die Software Ben des Senioren-PCs bietet die Firma Software4g nun auch einzeln an. Sie ist für Touchscreens optimiert und soll auch sehschwachen Nutzern helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Senioren-PC-Software Ben
Senioren-PC-Software Ben

Ben ist eine Software, die speziell an die Bedürfnisse älterer Computernutzer angepasst wurde. Sie ist ein Aufsatz für Windows-Systeme und hat ein eigenes Bedienkonzept. Große Schaltflächen, verständliche Begriffe - wobei auf englische Wörter weitgehend verzichtet wird - und gut lesbare Schrift sollen einer Altersgruppe jenseits der 50 Jahre und mit wenig Computererfahrung den Zugang zu Rechnern erleichtern.

Stellenmarkt
  1. Team Lead Devops / Product Owner (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Dokumentenmanagement (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Ben wurde für Touchscreens entwickelt und wird normalerweise zusammen mit All-in-One-Systemen von MSI angeboten. Der Touchscreen ist nicht unbedingt notwendig.

Die Software bietet zudem eine Fernkonfiguration. So sollen Familienmitglieder oder Bekannte in der Lage sein, dem Ben-Nutzer zu helfen oder Inhalte auf das System über das Internet hochzuladen. Dazu gehören auch Kontakte und Termine.

Von Ben gibt es eine Testversion, die sich 30 Tage lang nutzen lässt. Als Betriebssystem wird Windows 7 oder Windows Vista vorausgesetzt. Die Vollversion von Ben kostet rund 200 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

Sicherheitscheck 14. Dez 2010

Beim Video sieht man eine angepasste Benutzeroberfläche. Schön, aber wir alle wissen...

Captain 14. Dez 2010

Die Technik hat dem Menschen zu dienen, nicht umgekehrt...

Rollator 14. Dez 2010

"Ben" darf auf keiner Kaffeefahrt fehlen. Außerdem Rheumadecken und Magnetarmbänder. Mit...

Ron Sommer123 13. Dez 2010

Dem springt die Glückseeligkeit seiner Software aus seinem Vertrieblergesicht.. Schlimm

mandankt 13. Dez 2010

genau so ist es ! ben=abzocke !


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Crucial BX500 1TB SATA 64,06€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /