Abo
  • IT-Karriere:

Tribler 5.3.1

Voll dezentrales Filesharing inklusive Videostreaming

Die Software Tribler unterstützt nun echtes dezentrales Filesharing inklusive Videostreaming. Die in dieser Woche veröffentlichte Version 5.4.1 macht Tracker und Torrent-Dateien unnötig - und filtert Spam aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Tribler-Client
Tribler-Client

Die Open-Source-Software Tribler 5.3.1 steht bereits für Windows zum Download bereit. Eine Linux-Version ist in Arbeit und auch der Mac-OS-X-Client soll noch auf die 5.3.1 aktualisiert werden. Tribler arbeitet mit Hilfe eines Overlay-Netzwerks nun komplett dezentral. Obwohl für die Datenübertragung noch das Bittorrent-Protokoll genutzt wird, sind Tracker und Torrent-Dateien nicht mehr nötig.

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Videostreaming über das Tribler-Netz, auch Live, wird ebenfalls unterstützt, die Wiedergabe erfolgt über den integrierten Videoplayer. Die Inhalte finden Tribler-Nutzer über eine Suchfunktion, die seit der Version 5.3.1 Spamergebnisse ausfiltert - mit automatischer Erkennung und einer manuellen Bewertungsoption. Tribler hat auch Elemente von sozialen Netzwerken, Nutzer können gute Kontakte als Freunde markieren.

  • Tribler - dezentrales Filesharingnetz
Tribler - dezentrales Filesharingnetz

Tribler stammt von der technischen Universität Delft und der Universität Amsterdam. Die Filesharing-Software wird mit dem Ziel entwickelt, eine Basis für ein offenes, für jeden zugängliches und auch kommerziell nutzbares dezentrales Filesharing-Netz zu schaffen. Die Arbeit der beiden Universitäten wird im Rahmen eines von der EU geförderten Peer-to-Peer-Förderprogramms P2P Next finanziell unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

in die spühle 20. Jan 2011

Das PISA in Deinem Namen passt schon...

Sapere aude 13. Dez 2010

@Dreadi, wenn du tor verstanden hast, wie du schreibst, sollte dir doch auffallen, das...

Blubberi 11. Dez 2010

Mit Lesen habt ihr zwei es wohl nicht? Steht doch im Artikel: Keine Tracker mehr nötig.

Golem-Putze 11. Dez 2010

5.3.2 Windows Other http://www.tribler.org/trac/wiki/Download

ich2 11. Dez 2010

Bleibt bei mir direkt nach dem Start auf 100% CPU-Last hängen - Abfahrt...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /