Abo
  • IT-Karriere:

Tribler 5.3.1

Voll dezentrales Filesharing inklusive Videostreaming

Die Software Tribler unterstützt nun echtes dezentrales Filesharing inklusive Videostreaming. Die in dieser Woche veröffentlichte Version 5.4.1 macht Tracker und Torrent-Dateien unnötig - und filtert Spam aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Tribler-Client
Tribler-Client

Die Open-Source-Software Tribler 5.3.1 steht bereits für Windows zum Download bereit. Eine Linux-Version ist in Arbeit und auch der Mac-OS-X-Client soll noch auf die 5.3.1 aktualisiert werden. Tribler arbeitet mit Hilfe eines Overlay-Netzwerks nun komplett dezentral. Obwohl für die Datenübertragung noch das Bittorrent-Protokoll genutzt wird, sind Tracker und Torrent-Dateien nicht mehr nötig.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Schwarz IT KG, Großbeeren

Videostreaming über das Tribler-Netz, auch Live, wird ebenfalls unterstützt, die Wiedergabe erfolgt über den integrierten Videoplayer. Die Inhalte finden Tribler-Nutzer über eine Suchfunktion, die seit der Version 5.3.1 Spamergebnisse ausfiltert - mit automatischer Erkennung und einer manuellen Bewertungsoption. Tribler hat auch Elemente von sozialen Netzwerken, Nutzer können gute Kontakte als Freunde markieren.

  • Tribler - dezentrales Filesharingnetz
Tribler - dezentrales Filesharingnetz

Tribler stammt von der technischen Universität Delft und der Universität Amsterdam. Die Filesharing-Software wird mit dem Ziel entwickelt, eine Basis für ein offenes, für jeden zugängliches und auch kommerziell nutzbares dezentrales Filesharing-Netz zu schaffen. Die Arbeit der beiden Universitäten wird im Rahmen eines von der EU geförderten Peer-to-Peer-Förderprogramms P2P Next finanziell unterstützt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. (-91%) 1,10€
  3. 39,99€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)

in die spühle 20. Jan 2011

Das PISA in Deinem Namen passt schon...

Sapere aude 13. Dez 2010

@Dreadi, wenn du tor verstanden hast, wie du schreibst, sollte dir doch auffallen, das...

Blubberi 11. Dez 2010

Mit Lesen habt ihr zwei es wohl nicht? Steht doch im Artikel: Keine Tracker mehr nötig.

Golem-Putze 11. Dez 2010

5.3.2 Windows Other http://www.tribler.org/trac/wiki/Download

ich2 11. Dez 2010

Bleibt bei mir direkt nach dem Start auf 100% CPU-Last hängen - Abfahrt...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    •  /