Abo
  • Services:

Tamron

Objektiv mit Piezo-Autofokusmotor

Tamron hat sein 15fach-Zoomobjektiv mit einer Kleinbildbrennweite von 18 bis 270 mm in einer neuen Version vorgestellt, die mit einem neuen Autofokusmotor betrieben wird. Er soll schneller sein als klassische Ultraschallmotoren.

Artikel veröffentlicht am ,
Tamron: Objektiv mit Piezo-Autofokusmotor

Das Tamron 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD ist für Kameras mit APS-C-Sensoren entwickelt worden und soll für Kameras von Nikon, Canon und Sony auf den Markt kommen. Durch seinen großen Brennweitenbereich ist es allerdings nicht sehr lichtstark. Eine mechanische Bildstabilisierung soll helfen, verwackelte Bilder zu vermeiden. Da Sonys Kameras dafür bewegliche Sensoren haben, sorgt die Stabilisierung hier nur für ein ruhiges Sucherbild.

  • Tamron 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD
Tamron 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das Reisezoom arbeitet mit einen Piezo-Ultraschallmotor. Es soll besonders leise und präzise zu Werke gehen. Ultraschallmotoren lassen sich in zwei Kategorien einteilen, die sich durch die Art der Bewegungserzeugung unterscheiden. Zum einen gibt es Motoren, die mittels einer Wanderwelle angetrieben werden, zum anderen Motoren, die sich mittels stehender Wellen bewegen.

Der Autofokus des neuen Modells beruht auf dem Prinzip der stehenden Welle. Dabei wird eine hochfrequente elektrische Spannung an das piezoelektrische Element angelegt und in eine stehende Wellenbewegung versetzt. Eine Metallspitze an der Piezokeramik wird durch die Drehbewegung des Elements dabei in eine elliptische Rotation versetzt und treibt mittels Reibung den Rotor des Motors an. Der Vorteil von Motoren, die stehende Wellen nutzen, gegenüber ihren Gegenstücken mit Wanderwellenantrieb ist ihre Kompaktheit. Dadurch lassen sich sehr kleine Objektive konstruieren.

Das neue Tamron-Objektiv misst 74,4 x 96,4 mm und wiegt 450 Gramm. Die Naheinstellgrenze wird mit 49 cm angegeben. Es soll ab der zweiten Dezemberhälfte 2010 zunächst mit Anschlüssen für Canon- und Nikon-Kameras auf den Markt kommen. Später kommt es auch für Sony-DSLRs in den Handel.

Den Preis gab Tamron zwar nicht an, ein Händler listet das Objektiv allerdings bereits für rund 700 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 4,99€
  4. 13,49€

Charly_K 26. Dez 2010

Der eine oder andere von Euch wird schon mal von Perry Kretz gehört haben. Er ist Reise...

knv 10. Dez 2010

Na dann stell mal mit ner Kompaktknipse ein Objekt frei. Geht bestenfalls mit einer APS...

Bill Gates 10. Dez 2010

Prima Idee! Schickst du mir bitte 'ne PN wenn du was gefunden hast? Achja, sollte...

EOS User 10. Dez 2010

Ich hatte eine Alpha 500 und nur unstabilisierte Linsen. Jetzt mit der EOS50d und...

badman 10. Dez 2010

also das "alte" 18-270 kostet rund 400 Euro, das neue mit dem Piezzo-Ultraschallmotor...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /