Abo
  • Services:

Uncharted 3

Nathan Drake muss in die Wüste

Sony hat offiziell Drake's Deception angekündigt - den dritten Teil der Uncharted-Reihe. Darin soll Hauptfigur Nathan Drake spannende Abenteuer in der Wüste erleben. Eine der Neuerungen ist ein ausgebauter Koopmodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Uncharted 3: Nathan Drake muss in die Wüste

In Uncharted 2 hatte es Nathan Drake unter anderem in den Himalaya verschlagen, in Teil 3 hat er es wärmer: In dem Actionadventure von Naughty Dog werden wackere Abenteurer vor allem in die Wüste geschickt. Im Auftrag seines Mentors Victor Sullivan sucht er unter anderem auf der arabischen Halbinsel und dort in der riesigen Sandwüste Rub al-Chali eine verschollene Stadt. Der Untertitel Drake's Deception deutet an, dass der Held das ein oder andere Mal reingelegt wird.

Wie in den bislang erschienenen Teilen setzt das Entwicklerstudio Naughty Dog auf aufwendige, per Motioncapturing erstellte Animationen. Die Kletterfähigkeiten des Protagonisten sollen ausgebaut werden. Im Nahkampf kann er sich künftig auch mit mehreren Gegnern gleichzeitig anlegen. Wer mag, kann im Koopmodus zusammen mit einem Freund antreten. Weitere Informationen will Publisher Sony in den nächsten Tagen veröffentlichen. Einen offiziellen Erscheinungstermin für den exklusiv für Playstation 3 kommenden Titel gibt es noch nicht. Eine Veröffentlichung im 4. Quartal 2011 ist wahrscheinlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€ (Release 19.10.)
  2. (-33%) 39,99€
  3. (-25%) 22,49€

Naja1 14. Dez 2010

Habe letztens Uncharted 1 gespielt. Ich war entsetzt. Sowas einfallsloses und...

RunningTux 10. Dez 2010

Was ist denn ein Elitezocker? Das klingt irgendwie nach sehr viel Freizeit!


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /