Google

Neue Youtube-Version für Android 2.2

Für die Android-Plattform hat Google einen neuen Youtube-Client veröffentlicht. Die Version bringt eine bessere Bedienung und nach Google Mail ist Youtube Googles zweite Applikation, die künftig von Android-Updates entkoppelt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Google: Neue Youtube-Version für Android 2.2

Youtube 2.1 ermöglicht eine einfachere Bedienung im Vollbildmodus und auch die Aktivierung dieser Betriebsart ist nun einfacher möglich. Sobald das Mobiltelefon quer gehalten wird, wechselt der Youtube-Client in den Vollbildmodus. Umgekehrt wird der Vollbildmodus automatisch beendet, wenn das Mobiltelefon hochkant gehalten wird. Alternativ dazu ändert sich der Wiedergabemodus mit einem Doppeltippen auf den Bildschirm. Bei laufender Wiedergabe erscheinen beim Tippen auf den Bildschirm wie gehabt die Steuerelemente. Ein weiteres Fingertippen pausiert die Wiedergabe, die mit einem nochmaligen Fingertippen fortgesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  2. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach
Detailsuche

Im Hochformat spielt Youtube nun ebenfalls Videos ab und ermöglicht dabei den Blick auf die Beschreibung. Bei der Videowiedergabe kann der Nutzer mit einem Fingerwisch Kommentare lesen oder schreiben und sich die Übersicht der verwandten Videos ansehen. Zudem kann das Video in die Wiedergabeliste aufgenommen, bewertet, markiert oder verteilt werden, ohne dass die Wiedergabe unterbrechen muss.

Wenn der Nutzer angemeldet ist, zeigt die Youtube-Übersichtsseite nun die abonnierten Kanäle und Empfehlungen am oberen Ende der Liste. Das mitgelieferte Youtube-Widget wurde ebenfalls aktualisiert und integriert die abonnierten Kanäle. Aus dem Widget heraus kann die Videoaufnahme gestartet werden, um das Hochladen von Videos zu vereinfachen.

Youtube 2.1 gibt es unter anderem in deutscher Sprache ausschließlich für Android 2.2. Damit können über 56 Prozent der Besitzer eines Android-Smartphones nach jüngsten Erhebungen von Google das aktuelle Youtube-Update nicht verwenden. Die neue Youtube-Version erscheint im Android Market nicht als Update, der Nutzer muss gezielt danach im Android Market suchen und dann die neue Version installieren.

Nach Google Mail ist Youtube Googles zweite Applikation, die nicht mehr von Android-Updates abhängig ist, sondern unabhängig davon aktualisiert wird. Auch künftige Youtube-Updates werden eigenständig erscheinen. Allerdings ist nicht damit zu rechnen, dass die Updates jemals für ältere Android-Versionen erscheinen. Das Google-Mail-Update erschien im September 2010, eine deutsche Version gibt es nach fast einem Vierteljahr Wartezeit noch immer nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IrgendjemandIrg... 10. Dez 2010

Der Browser würde sinn machen.

omfglol 10. Dez 2010

Ne, Intel HD-Graphics Adapter... :(

Fratz 10. Dez 2010

Dem `Kerl kann man ja nicht zuhören! Ich kann leider nicht zuordnen, wo der herkommt. Hat...

dr 09. Dez 2010

Wann gibts das endlich auch in Deutschland? Der Market zeigt nix an, und die neueste...

Nelson 09. Dez 2010

ha ha!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  2. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /