Abo
  • Services:
Anzeige
Google: Neue Youtube-Version für Android 2.2

Google

Neue Youtube-Version für Android 2.2

Für die Android-Plattform hat Google einen neuen Youtube-Client veröffentlicht. Die Version bringt eine bessere Bedienung und nach Google Mail ist Youtube Googles zweite Applikation, die künftig von Android-Updates entkoppelt wird.

Youtube 2.1 ermöglicht eine einfachere Bedienung im Vollbildmodus und auch die Aktivierung dieser Betriebsart ist nun einfacher möglich. Sobald das Mobiltelefon quer gehalten wird, wechselt der Youtube-Client in den Vollbildmodus. Umgekehrt wird der Vollbildmodus automatisch beendet, wenn das Mobiltelefon hochkant gehalten wird. Alternativ dazu ändert sich der Wiedergabemodus mit einem Doppeltippen auf den Bildschirm. Bei laufender Wiedergabe erscheinen beim Tippen auf den Bildschirm wie gehabt die Steuerelemente. Ein weiteres Fingertippen pausiert die Wiedergabe, die mit einem nochmaligen Fingertippen fortgesetzt wird.

Anzeige

Im Hochformat spielt Youtube nun ebenfalls Videos ab und ermöglicht dabei den Blick auf die Beschreibung. Bei der Videowiedergabe kann der Nutzer mit einem Fingerwisch Kommentare lesen oder schreiben und sich die Übersicht der verwandten Videos ansehen. Zudem kann das Video in die Wiedergabeliste aufgenommen, bewertet, markiert oder verteilt werden, ohne dass die Wiedergabe unterbrechen muss.

Wenn der Nutzer angemeldet ist, zeigt die Youtube-Übersichtsseite nun die abonnierten Kanäle und Empfehlungen am oberen Ende der Liste. Das mitgelieferte Youtube-Widget wurde ebenfalls aktualisiert und integriert die abonnierten Kanäle. Aus dem Widget heraus kann die Videoaufnahme gestartet werden, um das Hochladen von Videos zu vereinfachen.

Youtube 2.1 gibt es unter anderem in deutscher Sprache ausschließlich für Android 2.2. Damit können über 56 Prozent der Besitzer eines Android-Smartphones nach jüngsten Erhebungen von Google das aktuelle Youtube-Update nicht verwenden. Die neue Youtube-Version erscheint im Android Market nicht als Update, der Nutzer muss gezielt danach im Android Market suchen und dann die neue Version installieren.

Nach Google Mail ist Youtube Googles zweite Applikation, die nicht mehr von Android-Updates abhängig ist, sondern unabhängig davon aktualisiert wird. Auch künftige Youtube-Updates werden eigenständig erscheinen. Allerdings ist nicht damit zu rechnen, dass die Updates jemals für ältere Android-Versionen erscheinen. Das Google-Mail-Update erschien im September 2010, eine deutsche Version gibt es nach fast einem Vierteljahr Wartezeit noch immer nicht.


eye home zur Startseite
IrgendjemandIrg... 10. Dez 2010

Der Browser würde sinn machen.

omfglol 10. Dez 2010

Ne, Intel HD-Graphics Adapter... :(

Fratz 10. Dez 2010

Dem `Kerl kann man ja nicht zuhören! Ich kann leider nicht zuordnen, wo der herkommt. Hat...

dr 09. Dez 2010

Wann gibts das endlich auch in Deutschland? Der Market zeigt nix an, und die neueste...

Nelson 09. Dez 2010

ha ha!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Constantia Business Services GmbH, Pirk
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: äußerst überraschend

    gast22 | 18:57

  2. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    ML82 | 18:57

  3. Re: Es ist verdammt nochmal ein technisches...

    unbuntu | 18:55

  4. Die Ursache ist ....

    M.P. | 18:52

  5. Re: "...und weiß, dass Gender mehr als zwei...

    attitudinized | 18:52


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel